Gelbe Seiten – Dt. Telekom verliert Markennamen

Gelbe Seiten - Dt. Telekom verliert Markennamen

Wer kennt es nicht, das Branchenbuch mit den gelben Seiten und eben diesem Namen. In fast allen deutschen Haushalten ist es zu finden. Die deutschen `Gelben Seiten´ werden in Gemeinschaft mit diversen Verlagen von der DeTeMedien GmbH herausgegeben. Der Firmenname steht für Deutsche Telekom Medien GmbH.

Die hatte mit der klickTel AG, die nun die telegate MEDIA AG ist, einen Rechtsstreit um die Verwendung des Namens Gelb.de, unter dem ein digitales Branchenverzeichnis veröffentlicht wurde. Die DeTeMedien GmbH wollte die Verwendung dieses Namens gerichtlich verbieten lassen. Eine entsprechende vor dem Landgericht Hamburg erwirkte einstweilige Verfügung wurde Anfang dieses Jahres von der nächsthöheren Instanz aufgehoben.

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) hat nun die Wortmarke `Gelbe Seiten´ sowohl für die gedruckte als auch für die digitale Ausgabe des Branchenverzeichnisses wegen `absoluter Schutzhindernisse´ gelöscht. Die Löschung wurde am 15. Mai 2009 verfügt. Damit hat die Dt. Telekom das alleinige Nutzungsrecht für den Markennamen `Gelbe Seiten´ verloren.

Weitere Informationen

Kostenlose Online-Telefonauskunft
Telefonauskunft – Preisvergleich

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


18 − drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis Autobahn-App – schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Gratis Autobahn-App

Schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Seit heute können Android- und iOS-Nutzer die „Autobahn-App“ der Autobahn GmbH des Bundes herunterladen. Die Verkehrs-App soll als Ergänzung der gängigen Navi-Apps dienen und schnell und unkompliziert über Staus, Baustellen und Co. informieren. […]