Denic ändert Richtlinie – Ein- und zweistellige .de-Domains möglich

Denic ändert Richtlinie - Ein- und zweistellige .de-Domains möglich

Eine Domain, wie es beispielsweise telespiegel.de eine ist, durfte bisher laut Satzung der DENIC, der zentralen deutschen Domain-Registrierungsstelle, aus nicht weniger als drei Zeichen bestehen. Damit sollten Probleme mit dem Fehler RFC 1535 vermieden werden, der in der Software der Domain Name Server besteht. Für den Autobauer VW war das ein Dilemma. Er fühlte sich gegenüber seinem Mitbewerber BMW benachteiligt, der für seine Kunden unter bmw.de erreichbar ist. Während das Landgericht Frankfurt die Klage von VW gegen die DENIC abwies, gab das Oberlandesgericht dem Autobauer recht. Der Bundesgerichtshof bestätigte das Urteil aus dem letzten Jahr vor wenigen Tagen. Daraufhin änderte die DENIC ihre Domainrichtlinie.

Am 23. Oktober um 9.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit fällt der Startschluss für die Registrierung neuartiger .de-Domains. Die dürfen nun nämlich auch ein- und zweistellig sein. Auch Domains, die nur aus Ziffern bestehen sind dann zugelassen. Es werden auch Domains, die einem Kfz-Kennzeichen oder einer Top-Level-Domain (wie .de oder .eu) entsprechen, frei gegeben.Die Vergabe an die Interessenten erfolgt nach dem first-come-first-served-Prinzip. Anders ausgedrückt, wer zuerst kommt mahlt zuerst. Die eingehenden Aufträge werden über eine eMail-Registrierungsschnittstelle verarbeitet. Ein elektronischer Zeitstempel, der im Millisekundenbereich arbeitet, gelte als Nachweis über die Reihenfolge der Eingänge, erklärte die DENIC. Einige wenige der neuen Domains werden besonders begehrt sein und wahrscheinlich innerhalb kurzer Zeit registriert werden. Andere, insbesondere die aus mehreren Ziffern bestehenden Domains, werden wohl weniger Interessenten haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechs + zehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]