McSIM prepaid – Schottengünstige Guthabenkarte jetzt erhältlich

mcsim

Es lagen einige Tage zwischen der Ankündigung des Mobilfunkdiscounters und der tatsächlichen Einführung des neuen Prepaidtarifs. McSIM, eine der Marken der Drillisch AG, hat nämlich einen neuen Handytarif eingeführt. Der ehemals verhältnismäßig teure Handyvertrag wurde gegen eine Prepaidkarte ausgetauscht, die mit einheitlich günstigen Verbindungspreisen in einem hervorragend ausgebauten Mobilfunknetz aufwarten kann.

McSIM nutzt das deutsche Mobilfunknetz von Vodafone und wickelt darin sowohl den bereits seit längeren bestehenden mobilen Datentarif, eine UMTS-Flatrate ab, als auch den neuen Prepaidtarif ab. Für nur 8 Cent telefonieren die Kunden damit jederzeit innerhalb Deutschlands in alle Netze. SMS kosten national ebenfalls nur 8 Cent je Stück, MMS 39 Cent je Stück. (Sonderrufnummern etc. ausgeschlossen) Die Kundenhotline ist im Bedarfsfall für 14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz erreichbar. UMTS-by-Call kann für 48 Cent pro MB genutzt werden. Die Einrichtungsgebühr beträgt 9,95 €, es sind aber bereits 5,- € Startguthaben inklusive. Selbstverständlich fällt keine Grundgebühr und kein Mindestumsatz an. Der neue Tarif ist online zu bestellen und wer mag, kann seine bestehende Handynummer mitnehmen.

Weitere Informationen

McSIM online bestellen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Nach jahrelangen Verhandlungen – Unitymedia-Übernahme durch Vodafone

Nach jahrelangen Verhandlungen

Unitymedia-Übernahme durch Vodafone

Die EU-Kommission hat der Übernahme des Kölner Kabelnetzbetreibers Unitymedia durch den britischen Konzern Vodafone unter bestimmten Auflagen zugestimmt. Mit dieser Entscheidung gehen jahrelange Verhandlungen mit der Unitymedia-Mutter Liberty Global zu Ende. […]

VATM und Telekom – ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

VATM und Telekom

Ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

Die Bundesnetzagentur will durch den Druck der EU-Kommission die Grundlage für Call-by-Call und Preselection aufheben. VATM und Telekom wollen nun gemeinsam eine Lösung für die weitere Nutzung der Sparvorwahlen in Deutschland finden. […]

Handy-Abofallen durch Werbebanner – so schützen sich Verbraucher

Handy-Abofallen durch Werbebanner

So schützen sich Verbraucher

Verbraucher finden immer wieder unbekannte Posten auf ihrer Handyrechnung. Die ungewollten Abo-Fallen lauern meist hinter Werbebannern oder Buttons, so dass die Betroffenen zunächst keinerlei Kenntnis über den Abschluss des Abonnements haben. […]

Lokale 5G-Frequenzen – Regionale Netzbetreiber in den Startlöchern

Lokale 5G-Frequenzen

Regionale Netzbetreiber in den Startlöchern

Die lokalen und regionalen Netzbetreiber stehen in den Startlöchern. BREKO fordert, dass die Vergabe durch die Bundesnetzagentur für die lokale Nutzung der 5G-Frequenzen zeitnah startet. Die Frequenzbereiche 3,7 bis 3,8 sowie 26 GHz sind für lokale Anwendungen reserviert. […]