Falsche Gewinnversprechen – Rufnummernabschaltung und Rechnungslegungsverbot

Telefon

Seit einigen Wochen erhalten Verbraucher verstärkt unerwünschte Gewinnanrufe, teilt die Bundesnetzagentur mit. Mit einer Bandansage werde den Angerufenen mitgeteilt, die Rufnummer ihres Telefonanschlusses sei ausgelost worden. Ein `Audi Cabriolet im Wert von 25.000,- €´ warte nun auf seinen `glücklichen Gewinner´. Der Gewinn müsse nun nur noch unter der 0900-Rufnummer angefordert werden. Derartige Anrufe sind nicht nur frech, sie verstoßen auch gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. In diesem Fall wurde zudem für eine 0900-Rufnummer geworben, ohne den Preis dieser Sonderrufnummer zu nennen. Die Bundesnetzagentur reagierte und ging gegen den Rufnummernmissbrauch vor. Die Behörde schaltete 16 Rufnummern ab, die mit dem Rufnummern-Spam in Verbindung stehen.

Zwei der drei betreffenden Unternehmen haben zwar ihren Sitz im Ausland, das ist aber für das Rechnungsstellungs- und Inkassoverbot unerheblich, das die Bundesnetzagentur verhängt hat. Die Verbindungen mit den Rufnummern dürfen also nicht in Rechnung gestellt und nicht eingetrieben werden. Bei den Rufnummern handelt es sich um die 0900 3-030120, -080110, -080810, -101331, -101335, -131010, sowie die 0900 5-120530, -120540, -120550, -120570, -120580, -120590, -703410, -703420, -703430, -703440. Die konkreten Zeiträume der angeordneten Rechnungslegungs- und Inkassoverbote sind unter bundesnetzagentur.de in dem Bereich Verbraucher ->Rufnummernmißbrauch->Verbraucherinformationen->Maßnahmen zu finden.

Weitere Informationen

Fehlerhafte Telefonrechnung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Schonfrist für Huawei – US-Regierung gewährt drei Monate Aufschub

Schonfrist für Huawei

US-Regierung gewährt drei Monate Aufschub

Der Handelsstreit zwischen den USA und China geht in die Verlängerung. Eigentlich wäre die Schonfrist für die Sanktionen gegen den chinesischen Konzern Huawei an diesem Montag ausgelaufen. Nun hat die US-Regierung die geplanten Sanktionen jedoch um weitere 90 Tage verschoben. […]

Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]