Urteil – Adress-Sammlung darf sich nicht uneingeschränkt Online-Branchenbuch nennen

Urteil - Adress-Sammlung darf sich nicht uneingeschränkt Online-Branchenbuch nennen

In dem Internet gibt es zahlreiche Verzeichnisse. Manche listen Webseiten auf, andere Publikationen, Personen oder Unternehmen. Wer beispielsweise eine Internetseite besitzt und diese geschäftlich nutzen möchte, kann sie in solche Verzeichnisse eintragen lassen. In machen dieser oft auch als Webkatalog bezeichneten Verzeichnissen ist ein solcher Eintrag jedoch kostenpflichtig. So war es auch bei dem Adress-Sammelwerk, das sich selbst als Online-Branchenbuch bezeichnete und deswegen verklagt wurde.

Die Bezeichnung „Branchenbuch„ führe den Verbraucher in die Irre, bemängelte der Kläger. Sie sei rechtswidrig, weil sie dem Leser suggeriere, es handele sich um ein kostenloses und vollständiges Werk. Die Richter gaben der Klage allerdings nichts statt. Im vorliegenden Fall sei der Begriff „Online-Branchenbuch„ zulässig, denn die gesamte Gestaltung der Werbung und der Webseite mache deutlich, dass auf die Vollständigkeit der Einträge kein Anspruch erhoben werde. Eine wettbewerbswidrige Irreführung sei deshalb ausgeschlossen.

Demnach ist laut diesem Urteil der Begriff „Online-Branchenbuch„ nur dann rechtswidrig weil irreführend, wenn es in dem Angebot keinen deutlichen Hinweis darauf gibt, dass durch die freiwilligen Eintragungen der Unternehmen kein Anspruch auf Vollständigkeit besteht.

Oberlandesgericht Frankfurt, Aktz. 6 U 237/08 vom 25.02.2010

Weitere Informationen

Gerichtsurteile – Internet
Online Telefonauskunft – kostenlos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Das Google Pixel 8a – Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das Google Pixel 8a

Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das neue Google Pixel 8a bietet das beste Kamerasystem aus der Mittelklasse und kann in vielen Punkten mit dem Flaggschiffmodell mithalten. Mit einem Preis von beinahe 550 Euro ist das Smartphone jedoch nicht gerade günstig. Wer allerdings mit dem Kauf etwas wartet, könnte einiges sparen. […]

Betrugsmasche – Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Betrugsmasche

Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Aktuell ist eine neue, perfide Betrugsmasche im Umlauf. Die Täter machen sich dabei die Option „Freunde & Familie“ des beliebten Online-Bezahldienstes PayPal zunutze. Da durch das Vorgehen der Täter der Käuferschutz für den Betroffenen nicht greift, ist das Geld verloren. […]

Endlos surfen – das sind die neuen Prepaid-Tarife bei O2

Endlos surfen

Das sind die neuen Prepaid-Tarife bei O2

O2 hat neue Tarife im Portfolio. Die neuen Prepaid-Tarife bieten mehr Datenvolumen für eine niedrigere Gebühr. So kann bereits mit dem kleinsten Tarif für weniger als zehn Euro pro vier Wochen fast „endlos gesurft“ werden. Dies ist durch die „Weitersurfgarantie“ möglich. […]

Nach fast 30 Jahren – Telekom stellt den bekannten „11833“-Service ein

Nach fast 30 Jahren

Telekom stellt den bekannten „11833“-Service ein

Im Dezember dieses Jahres endet die Ära des Auskunftsdienstes der Deutschen Telekom. Der klassische Service, der bereits nicht mehr zeitgemäß ist, wird nur noch von sehr wenigen Menschen genutzt. Um entsprechende Anliegen und Fragen zu klären, wird heutzutage auf Suchmaschinen zurückgegriffen. […]

Fast hundertprozentige Highspeed-Abdeckung – schnelles Internet in der U-Bahn

Fast hundertprozentige Highspeed-Abdeckung

Schnelles Internet in der U-Bahn

Alle U-Bahn-Strecken deutschlandweit sind jetzt mit LTE-Netz versorgt. Denn der jahrelang verzögerte LTE-Ausbau in der Berliner Bahn wurde jetzt fertiggestellt. Kunden haben nun in allen U-Bahnen deutschlandweit schnelles Internet – der 5G-Ausbau ist bereits geplant. […]