Here you have – Sicherheitsexperten warnen vor sich rasant verbreitenden Wurm

Here you have - Sicherheitsexperten warnen vor sich rasant verbreitenden Wurm

Diverse Sicherheitsunternehmen, darunter der Hersteller von Antiviren-Software McAffee, warnen vor einer neuen Schadsoftware. Dabei handelt es sich um den Wurm mit der Bezeichnung VBMania. Der Wurm gelangt per Email-Link auf den Computer seiner Opfer. Der Betreff der Email lautet „Here you have„ und die Email fordert den Nutzer auf, dem in ihr enthaltenen Link zu folgen.

Zunächst macht es den Anschein, als handele es sich bei der Datei hinter dem Link tatsächlich, wie in der Email versprochen, um eine PDF-Datei beziehungsweise eine WMV-Datei. Doch es ist eine ausführbare SRC-Datei, die, wenn sie herunter geladen und installiert wurde, den Computer mit dem Schadprogramm verseucht.

Der Wurm installiert sich in dem Betriebssystem und verschickt sich nun selbst an alle auf dem Computer gespeicherten Emailadressen. Außerdem versucht er, sich in dem Betriebssystem eine „Hintertür„ zu schaffen und eventuell installierte Virenscanner zu deinstallieren. Zwar erkennen die meisten Antivirenprogramme den Schädling bereits vor seiner Installation, ein aktualisiertes Antivirenprogramm vorausgesetzt, die Sicherheitsexperten warnen dennoch vor der rasanten Ausbreitung des Schädlings auch über andere Wege, beispielsweise über Firmennetzwerke.
Weitere Informationen
Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Ratgeber - Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Ratgeber

Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Balkonkraftwerke sind inzwischen bereits in den Prospekten von Supermärkten angekommen. Solche Mini-Solaranlagen oder Plug-In-Photovoltaikanlagen, sind im Endeffekt kleine, kompakte Photovoltaikanlagen, die speziell dafür konzipiert sind, auf Balkonen, Terrassen oder in Gärten von Privathaushalten genutzt zu werden. […]

Optoelektronisches Pflaster – Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Optoelektronisches Pflaster

Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Forscher haben ein neues Kommunikationssystem entwickelt, das für mehr Barrierefreiheit sorgt. Das Pflaster, das einfach auf das Handgelenk geklebt wird, ermöglicht die Übersetzung von kleinsten Bewegungen in Wörter und Text. […]

„IoT Satellite Connect“ – Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

„IoT Satellite Connect“

Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

Die Deutsche Telekom hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Tarife vorgestellt, die terrestrische und satellitengestützte Konnektivität vereinen. Das Mobilfunkunternehmen ermöglicht hierdurch die Kommerzialisierung der Satellitenkonnektivität. […]

KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]