Here you have – Sicherheitsexperten warnen vor sich rasant verbreitenden Wurm

Here you have - Sicherheitsexperten warnen vor sich rasant verbreitenden Wurm

Diverse Sicherheitsunternehmen, darunter der Hersteller von Antiviren-Software McAffee, warnen vor einer neuen Schadsoftware. Dabei handelt es sich um den Wurm mit der Bezeichnung VBMania. Der Wurm gelangt per Email-Link auf den Computer seiner Opfer. Der Betreff der Email lautet „Here you have„ und die Email fordert den Nutzer auf, dem in ihr enthaltenen Link zu folgen.

Zunächst macht es den Anschein, als handele es sich bei der Datei hinter dem Link tatsächlich, wie in der Email versprochen, um eine PDF-Datei beziehungsweise eine WMV-Datei. Doch es ist eine ausführbare SRC-Datei, die, wenn sie herunter geladen und installiert wurde, den Computer mit dem Schadprogramm verseucht.

Der Wurm installiert sich in dem Betriebssystem und verschickt sich nun selbst an alle auf dem Computer gespeicherten Emailadressen. Außerdem versucht er, sich in dem Betriebssystem eine „Hintertür„ zu schaffen und eventuell installierte Virenscanner zu deinstallieren. Zwar erkennen die meisten Antivirenprogramme den Schädling bereits vor seiner Installation, ein aktualisiertes Antivirenprogramm vorausgesetzt, die Sicherheitsexperten warnen dennoch vor der rasanten Ausbreitung des Schädlings auch über andere Wege, beispielsweise über Firmennetzwerke.
Weitere Informationen
Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


16 − neun =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]

Urteil – mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Urteil

mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Mobilcom-debitel muss im Rahmen eines Gewinnabschöpfungsverfahrens 12,25 Millionen Euro an den Bundeshaushalt bezahlen. Grund hierfür ist der Unrechtsgewinn, den der Anbieter mit überhöhten Rücklastschriftpauschalen erzielt hat. Geklagt hatte der Deutsche Verbraucherschutzverband gegen den Mobilfunkanbieter. […]