Untersuchung zu Online-Werbung – Markt weiter im Aufwind

Untersuchung zu Online-Werbung

Die Nutzer in dem Internet werden über diverse Wege durch Werbemittel angesprochen. Über Werbe-Banner, Pop-Ups, Streaming Ads und andere Werbeformen werden die Nutzer auf Produkte und Dienstleistungen aufmerksam gemacht und, im besten Fall, zum Kauf angeregt. Obwohl viele Nutzer die Werbung als lästig empfinden, dient der Konsum der Werbung dem Erhalt diverser für die Nutzer kostenloser Inhalte. Internetseiten und Dienste, die Werbung einbinden, können daraus Einnahmen generieren.

Die Bereitschaft der Unternehmen, in Internetwerbung zu investieren, ist offensichtlich gestiegen. Der Markt für Online-Werbung wird stetig größer. Das meldet der Branchenverband Bitkom, der sich auf eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Thomson Media Control (TMC) in seinem Auftrag beruft. In dem ersten Halbjahr 2010 stieg der Umsatz mit Werbebannern, Banderolen und Streaming Ads in Deutschland um 200 Millionen Euro bzw. 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 912 Millionen Euro. Insbesondere Telekommunikationsanbieter und Online-Dienste schalten Online-Werbung. Auch die Handels- und Versandbranche, die Medien- und Entertainment-Branche, die KFZ-Branche sowie der Finanzsektor rangieren auf den ersten fünf Plätzen im Ranking der wichtigsten Werbekunden.

Weitere Informationen

Gratis SMS Anbieter
Kostenloses Emailpostfach

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Ratgeber - Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Ratgeber

Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Balkonkraftwerke sind inzwischen bereits in den Prospekten von Supermärkten angekommen. Solche Mini-Solaranlagen oder Plug-In-Photovoltaikanlagen, sind im Endeffekt kleine, kompakte Photovoltaikanlagen, die speziell dafür konzipiert sind, auf Balkonen, Terrassen oder in Gärten von Privathaushalten genutzt zu werden. […]

Optoelektronisches Pflaster – Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Optoelektronisches Pflaster

Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Forscher haben ein neues Kommunikationssystem entwickelt, das für mehr Barrierefreiheit sorgt. Das Pflaster, das einfach auf das Handgelenk geklebt wird, ermöglicht die Übersetzung von kleinsten Bewegungen in Wörter und Text. […]

„IoT Satellite Connect“ – Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

„IoT Satellite Connect“

Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

Die Deutsche Telekom hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Tarife vorgestellt, die terrestrische und satellitengestützte Konnektivität vereinen. Das Mobilfunkunternehmen ermöglicht hierdurch die Kommerzialisierung der Satellitenkonnektivität. […]

KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]