Internettelefonie-Anbieter Skype – Verkauf an Microsoft für 8,5 Milliarden US-Dollar

skype

Mit Skype bietet sich Nutzern die Möglichkeit, Telefonate über das Internet zu führen, auch per Video-Telefonat, und Nachrichten mit anderen Skype-Nutzern austauschen. Dafür benötigen sie im Normalfall die Software von Skype, die sowohl für Computer als auch für viele Mobiltelefone verfügbar ist. Die Nutzer können untereinander kostenlos telefonieren und auch der Nachrichtenaustausch ist kostenfrei. Telefonate in die nationalen und internationalen Telefonnetze sind hingegen kostenpflichtig.

Jedoch blieb für Skype bisher der große Profit aus. Der Name Skype ist zwar einigermaßen populär, die Nutzerzahlen liegen bei weltweit mehr als 600 Millionen registrierten Usern, die Umsätze mit Telefonaten in Fremdnetze sind jedoch verhältnismäßig gering. Zudem ist die Konkurrenz ist groß und auch viele Firmenkunden wählen lieber andere VoIP-Anbieter.

Das im Jahr 2003 gegründete Unternehmen wurde im September 2005 für umgerechnet 2,6 Milliarden US-Dollar zuzüglich Aktien im Wert von rund 5 Milliarden US-Dollar von eBay übernommen. (telespiegel-News vom 12.09.2005) eBay hatte vor, die Telefonie von Skype in das Onlineauktionshaus und in seinen Bezahldienst PayPal einzubinden, was jedoch nicht ausreichend gelang. Im September 2009 verkaufte eBay 65 Prozent des Unternehmens Skype an eine Investorgruppe. (telespiegel-News vom 01.09.2009)

Damals hatten auch Google, Yahoo und Microsoft ein Interesse an Skype gezeigt und mitgeboten. Nun waren Google, Facebook und Microsoft wieder an einem Bieterwettstreit um Skype beteiligt, zumindest wenn man den Gerüchten der letzten Tage Glauben schenken darf. Microsoft hat ihn gewonnen, das wurde von dem Unternehmen inzwischen bestätigt.

Der Konzern zahlt für Skype 8,5 Milliarden US-Dollar inklusive Schulden in bar. Microsoft hat vor, den Internettelefonie-Dienst mit einigen seiner Produkte zu verbinden und hofft, sich mit Skype besser in dem Mobilfunk- und Internetgeschäft positionieren zu können. Für Microsoft ist dieses der bisher teuerste Zukauf in der Firmengeschichte. Ob er sich für den Software-Riesen aus Redmond gelohnt hat, wird sich herausstellen.

Update vom 07.11.2012

Skype genügt – Microsoft stellt Windows Live Messenger ein

Update vom 21.08.2013

Vor einigen Tagen gab Microsoft bekannt, das Skype fest in die Startseite von Windows 8.1 integriert werden soll. Auf Outlook.com, dem Emaildienst von Microsoft, wurde Skype jetzt auch in Deutschland integriert.
Weitere Informationen
Telefonanschluss Vergleich
VoIP-Hardware

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 − 9 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Android 11 – Vorabversion des neuen Betriebssystems veröffentlicht

Android 11

Neue Funktionen in Vorabversion vorgestellt

Die Vorabversion von Android 11 wurde von Google veröffentlicht, die für die Google-eigenen Smartphones zur Verfügung steht. Die Android-Hauptversion soll Ende September 2020 folgen. Das neue Betriebssystem bietet unter anderem neue Funktionen für 5G sowie erhöhte Sicherheitsfunktionen. […]

Aktivitäten außerhalb von Facebook – neue Funktion für mehr Kontrolle?

Aktivitäten außerhalb von Facebook

Neue Funktion für mehr Kontrolle?

Mit der Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“, will das soziale Netzwerk seinen Nutzern mehr Transparenz über die Daten geben, die gesammelt werden. Allerdings lässt sich auch durch die neue Funktion die Sammelwut des Netzwerkes nicht eindämmen. […]

Call-Center-Betrug – Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Call-Center-Betrug

Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Der Polizei ist ein Schlag gegen ein kriminelles Netzwerk gelungen. Die Betrüger riefen ahnungslose Rentner aus Call-Centern in der Türkei an, um mit dem Trick des falschen Polizisten an ihr Geld zu kommen. Die Ermittlungen fanden in enger Zusammenarbeit mit der türkischen Polizei statt. […]

S20, S20+ & S20 Ultra – Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

S20, S20+ & S20 Ultra

Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

Die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe, die alle 5G-fähig sind, wurden gestern vorgestellt. Ab dem 13. März sind das S20, das S20+ sowie das S20 Ultra erhältlich. Wer etwas Geduld aufbringt könnte bereits nach wenigen Monaten durch eine erhebliche Preissenkung belohnt werden. […]