Härteres Vorgehen gegen Kinderpornografie – Neue EU-Richtlinie verabschiedet

EU-Rat verabschiedet neue Richtlinie zur Bekämpfung von Kinderpornografie

Nach langen Verhandlungen hat der EU-Rat gestern eine neue EU-Richtlinie verabschiedet. Die „Richtlinie des europäischen Parlaments und des Rates zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie sowie zur Ersetzung des Rahmenbeschlusses 2004/68/JI des Rates„ soll in der EU für ein härteres Vorgehen gegen Kinderpornografie sorgen. Nun haben die Mitgliedsstaaten zwei Jahre Zeit, sie in nationales Recht umzusetzen. In Deutschland gelten die meisten Regelungen jedoch schon.

Als Kind gilt, wer unter 18 Jahre alt ist. Dass die Regelungen künftig europaweit gelten sollen den Vorteil haben, dass Kinder beispielsweise nicht in das EU-Ausland entführt werden, weil die Täter dort geringere Strafen zu erwarten haben. Internetseiten mit Kinderpornografie können nicht mehr nur gesperrt werden. Das soll auch weiterhin als Übergangslösung oder Lösung für Seiten aus Nicht-EU-Ländern dienen. Sie können künftig auch gelöscht und damit vollständig aus dem Internet entfernt werden. Die Strafen für Täter und Mittäter werden härter. Auch das sogenannte Grooming, also die Kontaktaufnahme mit Minderjährigen in Foren und unter falscher Identität mit dem Ziel des sexuellen Missbrauchs, wird künftig bestraft. Das EU-Parlament hatte der jüngsten Änderung der Richtlinie bereits Ende Oktober zugestimmt.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


18 + zwanzig =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hackerangriff auf WLAN-Router – Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Hackerangriff auf WLAN-Router

Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Sicherheitsforscher haben über eine Cyberattacke auf WLAN-Router informiert, die bereits seit zwei Jahren im Umlauf ist. Im Fokus der Angreifer stehen hierbei Homeoffice-Nutzer, die von Zuhause auf das Firmennetzwerk zugreifen. Mit einem Router-Neustart kann der Trojaner entfernt werden. […]

Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]