Online-Shopping – Jeder zweite Bundesbürger kaufte bereits im Internet ein

Online-Shopping

Von A wie Arzneimittel über M wie Mantel bis Z wie Zypernurlaub, im Internet gibt es ein reichhaltiges Angebot aller Art von Waren. Internetnutzer können sie online vergleichen, Testberichte lesen und das beste Angebot gleich bestellen und bezahlen. Es gibt zahlreiche Vorteile einer Online-Shoppingtour. Dazu zählt auch die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten, die relative Ortsunabhängigkeit und die Bequemlichkeit. Wo kann man sonst mit einem Becher Kakao in der Hand und in eine Decke eingekuschelt die nächste Kücheneinrichtung aussuchen?

Die Vorteile des Online-Shopping haben die meisten deutschen Internetnutzer offensichtlich erkannt. 81 Prozent von ihnen haben bereits online eingekauft. Das sind mehr als 40 Millionen Menschen und somit fast jeder zweite Bundesbürger. Insbesondere die 30- bis 49-jährigen Internetnutzer schätzen die Möglichkeit des Einkaufs im Internet.

Was die Kunden in dem Internet bestellen, geht nicht aus der Studie des Branchenverbandes Bitkom hervor, wohl aber, wie sie ihre bestellte Ware bezahlen. Die meisten User begleichen lieber eine Rechnung, nämlich 42 Prozent und nur etwa ein Drittel der Nutzer bezahlt per Vorkasse. Andere Bezahlverfahren wie Paypal, T-Pay und Click&Buy werden von nur 21 Prozent der Nutzer verwendet. Fast genauso oft wird die Möglichkeit der Lastschrift gewählt (20 Prozent). Auch per Nachnahme (18 Prozent) und per Kreditkarte (17 Prozent) werden die Einkäufe in dem Internet bezahlt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Schnelles Internet - Wie weit hängt Deutschland beim Netzausbau zurück?

Schnelles Internet

Wie weit hängt Deutschland beim Netzausbau zurück?

Menschen in Deutschland haben inzwischen ein offizielles Recht auf schnelles Internet. Was das bedeutet und woran die Verzögerungen liegen, haben wir hier zusammengefasst. Vor allem in ländlichen Regionen gibt es nach wie vor Probleme, die nur stückweise angegangen werden. […]

Programmfehler „Acropalyse“ – Inhalte können wiederhergestellt werden

Programmfehler „Acropalyse“

Inhalte können wiederhergestellt werden

Screenshots, die mit dem Pixel-Tool Markup bearbeitet und zugeschnitten wurden, ließen sich aufgrund eines Bugs wieder vollständig herstellen. Mittlerweile ist die potenzielle Sicherheitslücke geschlossen – aber auch das Snipping-Tool von Microsoft weist ein entsprechendes Problem auf. […]

Abzocke mit „Amazon-Paletten“ – Verbraucherzentrale warnt vor Betrug

Abzocke mit „Amazon-Paletten“

Verbraucherzentrale warnt vor Betrug

Mit vermeintlichen Schnäppchen locken Betrüger arglose Verbraucher in eine Falle und ziehen ihnen das Geld aus der Tasche. Die Ware erhalten die Kunden nie. Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt aktuell vor der Betrugsmasche mit angeblichen „Amazon-Paletten“. […]

Illegale Streaming-Plattform – Ermittlern gelingt Schlag gegen Streamzz

Illegale Streaming-Plattform

Ermittlern gelingt Schlag gegen Streamzz

Der Alliance for Creativity and Entertainment ist ein Schlag gegen die beliebte illegale Streaming-Plattform Streamzz gelungen. Die Ermittler konnten die Seite offline nehmen, auf der mehr als 75 000 Filme illegal angeboten wurden. Betrieben wurde die Plattform aus Deutschland. […]

Gerichtsurteil – Tastendruck-Abofalle im Festnetz ist rechtswidrig

Gerichtsurteil

Tastendruck-Abofalle im Festnetz ist rechtswidrig

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat entschieden, dass ein Abo-Dienst, der über das Drücken einer Tastenkombination im Festnetz abgeschlossen wird, rechtswidrig ist. Grund ist ein Verstoß gegen die Preistransparenz und das Wettbewerbsgesetz sowie eine rechtswidrige Rufnummernnutzung. […]