PASSTEAL – Schadsoftware stiehlt gespeicherte Passwörter aus Browsern und Anwendungen

Webspione

Auch mit den persönlichen Daten der Verbraucher betreiben Cyberkriminelle ihre Geschäfte. Sie verwenden die gestohlenen Daten beispielsweise zur Nutzung fremder Identitäten, um Konten leer zu räumen oder Spam zu versenden. Die Kriminellen gelangen auf unterschiedliche Arten an die dafür nötigen Informationen. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro entdeckten eine neue Schadsoftware, mit der Informationen von Internetnutzern gestohlen werden können. Der Trojaner PASSTEAL spioniert Kennwörter von Computernutzern aus. Dafür werden nicht die Tastaturbewegungen geloggt, wie es ähnliche Schadprogramme tun. Der Schädling extrahiert statt dessen die in Browsern und anderen Anwendungen gespeicherten Kennwörter. Die gesammelten Login-Informationen werden als Text-Datei an einen FTP-Server gesendet. So gelangen die Cyberkriminellen sogar an die Login-Daten für gesicherte Verbindungen (https).

Trend Micro fand die Schadsoftware bereits auf mehr als 400 Computersystemen. Sie fanden Ähnlichkeiten mit dem Schadprogramm PIXSTEAL, das Bilddateien stiehlt und vermuten deshalb, dass beide Programme von den selben Programmieren stammt. Die Sicherheitsexperten empfehlen den Internetnutzern, den temporären Speicher (Cache) zu löschen und Kennwörter regelmäßig zu ändern. Kennwörter nicht in dem Browser zu speichern, Passwort-Management-Tools und Dienste mit zusätzlicher Codeabfrage erhöhen außerdem die Sicherheit.

Weitere Informationen

Internetsicherheit Ratgeber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 + 7 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Digitale Identifikation – E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Digitale Identifikation

E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Die Bundesregierung plant einen E-Perso, mit dem die digitale Identifikation schneller und einfacher von statten gehen soll. Die Identifikation kann dann über einen Sicherheitschip, der über die Ausweisdaten verfügt, direkt über das Smartphone durchgeführt werden. […]

Test – 12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Test

12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Die Stiftung Warentest hat 12 verschiedene Videochat-Programme getestet. Am besten haben die beiden Dienste von Microsoft Teams Basic und Skype abgeschnitten. Auffallend ist, dass fast alle der getesteten Videochat-Programme erhebliche Mängel in ihren Datenschutzerklärungen aufweisen. […]

Drillisch „free-prepaid“ – Die neue Prepaid-Marke des Discounters

Drillisch „free-prepaid“

Die neue Prepaid-Marke des Discounters

„Free-Prepaid“ ist die neue Prepaid-Marke von Drillisch. Den Verbrauchern werden verschiedene, kostengünstige Prepaid-Tarife geboten. Mit dem Paket „Clever S“ gibt es für vier Wochen eine kostenfreie Testphase. […]