Besonders günstig zum Handy – An den Feiertagen per Call by Call telefonieren

Besonders günstig zum Handy - An den Feiertagen per Call by Call telefonieren

An den Tagen rund um Weihnachten und zum Jahreswechsel wird traditionell viel mit Freunden und der Familie telefoniert, um gute Wünsche zu übermitteln oder um an den freien Tagen das zu besprechen, wozu man ansonsten aus Zeitmangel nur selten kommt.
In diesem Jahr können Kunden der Dt. Telekom besonders günstig in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Durch die Absenkung der Mobilfunkterminierungsentgelte, dem Vorleistungsprodukt unter anderem der Call by Call Anbieter, sind jetzt Gespräche schon für rund 2 Cent pro Minute in alle Mobilfunknetze möglich. Damit strapazieren auch längere Gespräche den Geldbeutel nicht mehr so erheblich.

Seit dem 1. August dieses Jahres ist eine Tarifansage zu Beginn des Gespräches für alle Call by Call Anbieter verpflichtend (telespiegel-News vom 01.08.2012). Dadurch besteht für die Nutzer deutlich mehr Preissicherheit, wenn diese gut zuhören. Denn manche Anbieter geben eine Preisansage in Euro, andere wiederum in Cent an. Jeder Nutzer sollte das Gespräch sofort abbrechen, wenn ein anderer Preis als der erwartete angesagt wird oder die Ansage nicht deutlich genug war. Die Ansage muss generell kostenlos sein, bei unklaren Ansagen ist ein erneuter Preisvergleich in einem Tarifrechner im Internet ratsam. Denn trotz der verpflichtenden Tarifansagen ist die Anzahl der Tarifänderungen nicht weniger geworden. Eine häufig umgesetzte Strategie der Anbieter ist, zumindest kurzzeitig einen sehr günstigen Minutenpreis anzubieten und diesen dann kurzfristig wieder zu erhöhen.

Heiligabend (24.12.) und Silvester (31.12.) werden von den Providern nicht wie Feiertage berechnet. An diesen Tagen gelten die Tarife für Werktage (Mo-Fr). Hingegen sind die Weihnachtsfeiertage (25.12. und 26.12.) und Neujahr (01.01.) bundeseinheitliche Feiertage, an denen der Wochenendtarif gilt.

Übrigens: User, die einen Festnetzanschluss anderer Anbieter als der Dt. Telekom nutzen und deshalb eine Call-by-Call Alternative suchen, können bei Auslandsgesprächen mit Callthrough ohne Anmeldung günstige Gespräche führen.

Weitere Informationen

Handyflatrate
Telefonanschluss-Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Ratgeber - Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Ratgeber

Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Balkonkraftwerke sind inzwischen bereits in den Prospekten von Supermärkten angekommen. Solche Mini-Solaranlagen oder Plug-In-Photovoltaikanlagen, sind im Endeffekt kleine, kompakte Photovoltaikanlagen, die speziell dafür konzipiert sind, auf Balkonen, Terrassen oder in Gärten von Privathaushalten genutzt zu werden. […]

Optoelektronisches Pflaster – Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Optoelektronisches Pflaster

Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Forscher haben ein neues Kommunikationssystem entwickelt, das für mehr Barrierefreiheit sorgt. Das Pflaster, das einfach auf das Handgelenk geklebt wird, ermöglicht die Übersetzung von kleinsten Bewegungen in Wörter und Text. […]

„IoT Satellite Connect“ – Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

„IoT Satellite Connect“

Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

Die Deutsche Telekom hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Tarife vorgestellt, die terrestrische und satellitengestützte Konnektivität vereinen. Das Mobilfunkunternehmen ermöglicht hierdurch die Kommerzialisierung der Satellitenkonnektivität. […]

KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]