Entwicklergerät auf eBay ersteigert – Microsoft forderte Smartphone zurück

Windows Phone

Auf dem Online-Marktplatz eBay kaufte ein User, der sich ChinaMan28 nennt, ein Mobiltelefon. Das Gerät war als gebrauchtes Nokia Lumia 920 angeboten worden. Als der Käufer es erhielt und anschaltete, staunte er. Auf dem Smartphone befand sich zwar das Betriebssystem Windows Phone, jedoch offenbar nicht wie erwartet in der Version 8.0. Auf der Internetplattform Reddit diskutierte ChinaMan28 darüber und veröffentlichte Screenshots von dem Betriebssystem über seinen Flickr-Acount. Darauf waren ein neues Benachrichtigungscenter, eine andere Kalenderoberfläche, eine Sortierungsmöglichkeit der Apps nach der Häufigkeit der Verwendung zu sehen, ebenso wie die Möglichkeit, im Hintergrund laufende Apps über den Task-Manager zu schließen.

Es handelte sich also vermutlich um ein Entwicklergerät mit einer Vorabversion einer neuen Variante des Betriebssystems Windows Phone. Ob es sich dabei um eine Vorabversion des Windows Phone 8.1 Blue oder die eines Updates der bisherigen Version handelt, ist unklar. Ebenfalls wurde nicht bekannt, wer der Verkäufer des Geräts auf eBay war. Angeblich war das Mobiltelefon mit dem Hinweis ausgestattet, dass es sich um nicht zum Verkauf bestimmtes Entwicklergerät handelt und im Gehäuse war eine Gravur der Buchstaben „MSFT”.

Auf Reddit berichtete ChinaMan28 schließlich, Microsoft habe sich bei ihm gemeldet und das Lumia 920 mit der nicht offiziellen Variante des Windows Phone zurückgefordert. Er habe von dem Unternehmen den vollen Kaufpreis erstattet bekommen, erzählt er, und ein neues Nokia Lumia 920 erhalten.

Weitere Informationen

Online Shopping Ratgeber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


9 + acht =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]