State of the Internet-Bericht – Akamai nennt Trends und Fakten

internetzugang

Die Akamai Technologies GmbH mit Firmensitz in Cambridge stellt ihren Unternehmenskunden eine Cloud-Infrastruktur zur Verfügung. Sie ist einer der weltgrößten Anbieter für Cloud-Plattformen. Zu ihren Kunden zählen unter anderem Apple, Yahoo, IBM, Sony, NASA, Microsoft, Airbus und McAfee. Auf der Basis von über seine weltweit verteilten Internet-Plattformen gesammelten Daten veröffentlichte der Dienstleister seinen „State of the Internet“-Bericht zum ersten Quartal 2013. Akamai stellte unter anderem fest, dass die meisten Cyberangriffe nach wie vor aus China und aus Indonesien kommen. Aus Europa stammten über 18 Prozent des Attack Traffic. Zudem informiert das Unternehmen darüber, auf welche Ports Cyberangriffe besonders zielten, die Anzahl der von Kunden gemeldeten DDoS-Angriffe und Attacken auf Nutzeraccounts.

Neben diesen Fakten veröffentlichte Akamai auch Informationen über die Internetdurchdringung, die Leistung der mobilfunkbasierten Internetanschlüsse und die Bandbreiten in diversen Ländern. Im ersten Quartal 2013 erreichten in der Schweiz rund 30 Prozent der Internetverbindungen mindestens 10 Mbit/s, in den Niederlanden waren es 29 Prozent. Es folgten Schweden, die Tschechische Republik und Finnland. In Deutschland waren es 12,7 Prozent der Internetanschlüsse. 0,16 Prozent der Internetverbindungen in Deutschland leisteten hingegen lediglich unter 256 kbit/s. Die durchschnittliche Übertragungsgeschwindigkeit aller Internetanschlüsse in Deutschland lag bei rund 7 Mbit/s.

Weitere Informationen

„State of the Internet&quot

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]

Adobe Flash Player – Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Adobe Flash Player

Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Vor drei Jahren wurde das Ende des Adobe Flash Players angekündigt. Am 31. Dezember dieses Jahres ist nun endgültig Schluss. Ab dem Jahr 2021 kann die Software nicht mehr verwendet werden. Die Entwickler empfehlen Nutzern den Flash Player bereits vor diesem Datum rückstandlos zu deinstallieren. […]