Akku – Neue Technik soll schneller, langlebiger und besser sein

Akku - Neue Technik soll schneller, langlebiger und besser sein

Forscher an der Nanyang Universität in Singapur entwickeln derzeit einen neuen Akku. Damit könnte ein Techniksprung möglich werden, der vom Smartphone-Akku bis zum Elektro-Auto die Technologiewelt umwälzt. Denn der Akku ist besser, schneller und langlebiger als bisherige Produkte.

Die Forscher haben noch keinen Zeitplan, aber der Prototyp ist vielversprechend. Denn der Forschungsakku verspricht eine Ladegeschwindigkeit, die deutlich schneller als bei bisherigen Energiespeichern ist. Innerhalb von zwei Minuten erreicht der Speicher eine Kapazität von 70 Prozent. Das ist zwar langsamer als eine Konkurrenzentwicklung, die derzeit von StoreDot zur Marktreife geführt wird, hat aber weitere Vorteile. Denn der Akku aus Singapur soll auch deutlich länger leben. Bis zu 10.000 verlustfreie Ladungen soll der Energiespeicher aushalten. Die erwartete Lebensspanne liegt bei zehn Jahren und damit deutlich länger als bei bisherigen Akkus.

Das Geheimnis der technischen Neuerung ist ein Gel. Statt einer Graphit-Anode kommt ein aus Titan-Dioxioden bestehendes Gel als Minus-Pol zum Einsatz. Solche Stoffe kommen reichlich im Boden vor und sind daher sehr günstig. Den Forschern ist es gelungen, die Titan-Dioxide in Kohlenstoffnanoröhrchen aufzuspalten, die dünner als ein Tausendstel eines menschlichen Haares sind. Dadurch beschleunigt sich die chemische Reaktion im Akku exponential und die Ladezeit reduziert sich extrem.

Die Forscher sehen vor allem die E-Mobilität als Nutznießer der Entwicklung. Denn Elektromotoren von Autos und Fahrrädern sind relativ teuer. Durch die neue Technik könnten die Preise für diese umweltfreundlichen Motoren deutlich sinken. Aber auch Akkus in Notebooks, Smartphones oder Tablets könnten von der neuen Technologie profitieren. Einen Zeitplan zur Markteinführung existiert noch nicht. Allerdings ist bereits eine Lizenz vergeben und die Forscher rechnen innerhalb von zwei Jahren mit ersten Akkus im Handel.

Mehr Informationen

Handy Akku – richtiger Umgang verlängert die Lebensdauer
Handy gestohlen oder verloren, was tun? So richtig reagieren
Ratgeber – Smartphone & Tablet
Handynummer mitnehmen – beim Anbieterwechsel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


8 + 17 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]