Oreo – Google stellt Android 8 vor

android-8-oreo

Pünktlich zur Sonnenfinsternis hat Google seine Android-Version 8.0 offiziell vorgestellt. Der Name ist wieder der einer Süßigkeit – und der passt zur Sonnenfinsternis: Oreo. Der schwarz-weiße Keks ist sehr beliebt. So soll auch Android 8 ein verbreitetes Betriebssystem für Smartphones und Tablets werden.

Welche Neuerungen bringt Android 8 Oreo?

Die meisten Neuerungen für Android 8 bzw. Android Oreo sind bereits seit einiger Zeit bekannt. Besonders komfortabel ist die Autofill-Funktion für Passwörter. Diese erlaubt es, Passwortmanager-Apps leichter zu nutzen und eigene Zugangsdaten sicher zu verwahren, aber dennoch sehr einfach anzuwenden. In eine ähnliche Richtung geht die Smart-Text-Selection. Mit einem doppelten Fingertipp lassen sich Textpassagen markieren und kopieren. Android Oreo erkennt dabei, ob es sich um Kontaktdaten handelt, die der Nutzer dann sehr leicht in das Adressbuch übertragen kann. Das Markierungswerkzeug ist entsprechend deutlich exakter.

Spannend ist die „Bild-in-Bild-Funktion„. So ist es beispielsweise möglich, kleine Vorschauvideos auf einen laufenden Film einzublenden. Nutzer können mit Android Oreo jedoch nicht nur mehrere Anzeigen auf einem Display sehen, sondern Inhalte nun viel leichter in verschiedene Ansichten verschieben. Damit hängt auch eine weitere Neuerung zusammen: Notification-Dots. Ein Punkt macht Nutzer auf eingehende Nachrichten aufmerksam. Drückt dieser den Punkt, kann er ein kleines Vorschaufenster über das Display legen. Hinweise auf Nachrichten und Benachrichtigungen von Apps können Nutzer außerdem einzeln konfigurieren, sodass nur noch gewünschte Apps Töne und Vibrieren senden. Diese Funktion ist an die Channels gekoppelt, mit denen der Nutzer Nachrichtenkanäle so bestimmen kann, dass diese nur bestimmte Hinweise enthalten.

Technisch soll Android 8 etwas flüssiger laufen. Neu ist der deutlich modularere Aufbau, der Updates erleichtern und beschleunigen wird. Der Quellcode steht Drittanbietern dazu bereit. Ebenfalls soll die Akkulaufzeit verbessert sein. Durch den neuen Aufbau ist es nun auch möglich, Apps aus anderen Quellen mit dem Virenscanner Play Protect aus dem Play-Store zu scannen.

Welche Smartphones bekommen ein Upgrade auf Android 8 Oreo?

Bisher haben nur wenige Hersteller genaue Informationen geliefert, welche Modelle ein Upgrade auf Android 8 erhalten. Dazu gehören natürlich die Nexus- und Pixel-Modelle. Außerdem ist das Update derzeit bereits auf den Geräten Blackberry KeyOne und Honor 8 verfügbar. Folgen werden außerdem die neuen Modelle von Samsung (ab Galaxy S7 und Galaxy Tab S3) du Oneplus. Zu erwarten, aber nicht offiziell bestätigt sind Upgrades für die neuen Smartphones und Tablets von u. a. Sony, Huawei, LG, HTC und Motorola (Lenovo).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


20 + 18 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Ebay Kleinanzeigen und Co - Betrug mit Transportkosten

Ebay Kleinanzeigen und Co

Betrug mit Transportkosten

Die Masche: Verbraucher, die über ein Portal wie Ebay Kleinanzeigen ihre Habseligkeiten anbieten, erhalten E-Mails von vermeintlichen Käufern. Diese bekunden großes Interesse an der angebotenen Ware. Selbst der geforderte Preis wird nicht diskutiert. […]

Digitalisierung - Unternehmen ohne Innovationen werden abgehängt

Digitalisierung

Unternehmen ohne Innovationen werden abgehängt

Das Thema Digitalisierung ist in Unternehmen nicht neu. Die Krux dabei ist, dass Innovationen in immer kürzeren Abständen erfolgen. Wer als Unternehmer nicht ständig bereit ist, sich den geänderten Rahmenbedingungen anzupassen und mit der Entwicklung Schritt zu halten, kann schnell auf der Strecke bleiben. […]

Gesetzesänderung - Geheimdienste sollen in Messengern mitlesen dürfen

Gesetzesänderung

Geheimdienste sollen in Messengern mitlesen dürfen

Es ist eine Gesetzesänderung geplant, die den deutschen Geheimdiensten erlaubt, in Nachrichtendiensten wie WhatsApp mitlesen zu dürfen. Auch die Hürden für die Überwachung von Einzelpersonen sollen gesenkt werden. In der Politik gibt es sowohl Zuspruch als auch Kritik für den Entwurf des Bundesministeriums. […]

WhatsApp Web – Neue Funktionen für die Desktop-Variante des Messengers

WhatsApp Web

Neue Funktionen für die Desktop-Variante des Messengers

WhatsApp Web ermöglicht die Nutzung des beliebten Messenger-Dienstes auf dem Laptop oder Computer. Bisher ist der Funktionsumfang im Vergleich zu der mobilen App eher gering. Es ist jedoch davon auszugehen, dass bereits in wenigen Wochen Sprach- und Videotelefonie auch mit WhatsApp Web möglich ist. […]

Mobilfunk aus der Stratosphäre – Telekom testet fliegende Basisstationen

Mobilfunk aus der Stratosphäre

Telekom testet fliegende Basisstationen

Die Deutsche Telekom will das die Lücken des Mobilfunknetzes am Boden mit hochfliegenden Mobilfunkbasisstationen schließen. Erste Tests wurden Anfang Oktober gemeinsam mit dem britischen Technologiepartner Stratospheric Platforms Limited in Bayern durchgeführt. […]