1&1 – Austauschservice für Smartphones bei All-Net-Flat

1&1

Wer bei 1&1 einen Bundle-Tarif mit Smartphone abgeschlossen hat, kann sich über ein neues Angebot freuen. Ab sofort ist in den Tarifen der Reihe All-Net-Flat, bei denen der Kunde ein subventioniertes Handy erhält, auch ein Austauschservice enthalten. Das bedeutet: Kommt es zu einem Schaden am Smartphone, erhält der Kunde ein neues Gerät. Das gilt sogar dann, wenn er die Beschädigung selbst verursacht hat. Damit bietet 1&1 einen Service, mit dem der Einzelhandel kaum konkurrieren kann.

Was bietet der Austauschservice für Smartphones von 1&1?

Es klingt fast schon paradiesisch: Das Smartphone fällt herunter und das Display platzt oder das Gerät fällt ins Wasser. Das alles ist kein Problem mehr mit dem Austauschservice von 1&1. Wer einen zweijährigen Vertrag mit Smartphone abgeschlossen hat, erhält in diesen Fällen sowie bei technischen Defekten sofort einen Ersatz. Innerhalb von 24 Stunden, verspricht 1&1, soll das Gerät auf dem Weg zum Kunden sein. Sollte kein Ersatz möglich sein, schickt das Unternehmen ein ähnliches Modell aus der gleichen Reihe. Der Service ist automatisch in allen All-Net-Flat-Tarifen enthalten und zudem kostenlos.

Einen Haken gibt es jedoch: Der Kunde darf in den letzten zwölf Monaten kein beschädigtes Gerät gemeldet haben. Wer also sein Smartphone regelmäßig aus der Hand fallen oder immer wieder Bekanntschaft mit Wasser machen lässt, bekommt keinen kostenlosen Ersatz.

Nach Ablauf der ersten zwei Jahre greift der Service nicht mehr

Ähnliches gilt für Smartphones, die der Kunden von 1&1 vor mehr als zwei Jahren bekommen hat. Kommt es hier zu einem Garantiefall, erhält der Kunde eine kostenlose Reparatur sowie ein Leihgerät. Allerdings sind selbst verursachte Schäden dann nicht enthalten. Für diese zahlt der Kunde eine Reparaturpauschale. In diesem Punkt unterscheidet sich 1&1 nicht von einem Händler, der die typische Gewährleistung übernimmt, stellt aber immerhin problemlos ein Ersatzgerät übergangsweise zur Verfügung.

Der Austauschservice ist ein Mehrwert, mit denen 1&1 seine Bundle-Tarife mit Smartphone aufwertet. Dieses Angebot ist nicht nur kostenlos, sondern eine Ansage an die Konkurrenz und den Einzelhandel. Denn Kunden können bei Beschädigung und Defekten zumindest einmal problemlos sofort einen Ersatz bekommen. Das leisten in der Form weder andere Mobilfunkanbieter noch der Handel.

Zum Anbieter: 1&1 Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechzehn − 13 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Versorgungsauflagen – Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Versorgungsauflagen

Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Da der Mobilfunkanbieter Telefónica die Versorgungsauflagen nicht fristgerecht realisiert hat, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 600 000 Euro von der Bundesnetzagentur. Eine Schonfrist, die Telefónica gewährt wurde, geht bis zum 31. Juli dieses Jahres. […]

Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]