1&1 – Austauschservice für Smartphones bei All-Net-Flat

1&1

Wer bei 1&1 einen Bundle-Tarif mit Smartphone abgeschlossen hat, kann sich über ein neues Angebot freuen. Ab sofort ist in den Tarifen der Reihe All-Net-Flat, bei denen der Kunde ein subventioniertes Handy erhält, auch ein Austauschservice enthalten. Das bedeutet: Kommt es zu einem Schaden am Smartphone, erhält der Kunde ein neues Gerät. Das gilt sogar dann, wenn er die Beschädigung selbst verursacht hat. Damit bietet 1&1 einen Service, mit dem der Einzelhandel kaum konkurrieren kann.

Was bietet der Austauschservice für Smartphones von 1&1?

Es klingt fast schon paradiesisch: Das Smartphone fällt herunter und das Display platzt oder das Gerät fällt ins Wasser. Das alles ist kein Problem mehr mit dem Austauschservice von 1&1. Wer einen zweijährigen Vertrag mit Smartphone abgeschlossen hat, erhält in diesen Fällen sowie bei technischen Defekten sofort einen Ersatz. Innerhalb von 24 Stunden, verspricht 1&1, soll das Gerät auf dem Weg zum Kunden sein. Sollte kein Ersatz möglich sein, schickt das Unternehmen ein ähnliches Modell aus der gleichen Reihe. Der Service ist automatisch in allen All-Net-Flat-Tarifen enthalten und zudem kostenlos.

Einen Haken gibt es jedoch: Der Kunde darf in den letzten zwölf Monaten kein beschädigtes Gerät gemeldet haben. Wer also sein Smartphone regelmäßig aus der Hand fallen oder immer wieder Bekanntschaft mit Wasser machen lässt, bekommt keinen kostenlosen Ersatz.

Nach Ablauf der ersten zwei Jahre greift der Service nicht mehr

Ähnliches gilt für Smartphones, die der Kunden von 1&1 vor mehr als zwei Jahren bekommen hat. Kommt es hier zu einem Garantiefall, erhält der Kunde eine kostenlose Reparatur sowie ein Leihgerät. Allerdings sind selbst verursachte Schäden dann nicht enthalten. Für diese zahlt der Kunde eine Reparaturpauschale. In diesem Punkt unterscheidet sich 1&1 nicht von einem Händler, der die typische Gewährleistung übernimmt, stellt aber immerhin problemlos ein Ersatzgerät übergangsweise zur Verfügung.

Der Austauschservice ist ein Mehrwert, mit denen 1&1 seine Bundle-Tarife mit Smartphone aufwertet. Dieses Angebot ist nicht nur kostenlos, sondern eine Ansage an die Konkurrenz und den Einzelhandel. Denn Kunden können bei Beschädigung und Defekten zumindest einmal problemlos sofort einen Ersatz bekommen. Das leisten in der Form weder andere Mobilfunkanbieter noch der Handel.

Zum Anbieter: 1&1 Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vierzehn − 7 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
facebook

Facebook – Bundeskartellamt will Like-Button verbieten

Facebook erhebt massenhaft Daten über Plugins, die auf fremden Webseiten installiert sind. Das sieht das Bundeskartellamt als Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung an und fordert das Unternehmen auf, dieses zu unterlas... mehr
trojaner

Emotet – gefährlicher Trojaner wirkt harmlos

Der Trojaner Emotet richtet in Deutschland erhebliche Schäden an. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat mehrfach Warnungen veröffentlicht, da ganze Unternehmen lahmgelegt wurden. Er kommt als Anhang i... mehr
Paket

Ankaufsportale – Vorsicht, extrem niedrige Preise

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat Ankaufsportale getestet. Diese locken Kunden mit einfachen Abläufen und einem guten Preis. Die Realität sieht jedoch anders aus. Häufig zahlen die Anbieter nur Cent-Beträge ... mehr
AU

Krankschreibungen – AU-Bescheinigungen per WhatsApp

Ein neues Angebot erlaubt es Patienten, auf den Arztbesuch zu verzichten und eine Krankschreibung per WhatsApp zu erhalten. Der über eine App abgewickelte Service ist kostenpflichtig. Außerdem gibt es Kritik, die insbesonde... mehr
Neutrogena-skin360

Neutrogena Skin 360 und MaskiD – Hautanalyse und Gesichtspflege durch Smartphone-App

Auf der diesjährigen CES, der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik, stellte der Kosmetikhersteller Neutrogena eine Erweiterung für sein Produkt Skin360 vor. Mit einem Aufsatz für das Smartphone und einer App ka... mehr
Studie

Digital Detox – so schalten die Deutschen ab

Das digitale Entgiften, also das Ausschalten von Smartphones und anderen Geräten, gehört nicht zur leichtesten Aufgabe. Nur 36 Prozent glauben, eine Woche ohne Smartphone auszukommen. Die meisten haben es immer dabei, jeder... mehr