Emails vor dem Download sichten

default

Wer nicht jede Email von dem Server herunterladen will, ohne vorher zu wissen, ob er sie wirklich benötigt, kann sich in seinem Emailprogramm zunächst nur die Betreffzeile und den Absender zeigen lassen. Das spart Downloadzeit, Datenvolumen insbesondere bei der Nutzung des mobilen Internet und unnötige Speicherplatzbelegung und schützt zudem davor, sich schadhafte Programme auf den Computer zu laden. Entscheidet sich der Nutzer, die Email doch lesen zu wollen, kann er sie mit einem Klick auf seinen Rechner laden.

  • Outlook von Microsoft

    Bei dem Emailprogramm Outlook von Microsoft wird diese Einstellung folgendermaßen vorgenommen. Unter `Extras´ wird der Punkt `Übermittlungseinstellungen´, `Übermittlungsgruppen´ und dann `Posteingang´ ausgewählt. Dort sollte der Punkt `Nur Elementbeschreibung downloaden´ aktiviert werden.

  • Thunderbird von Mozilla

    Das kostenlose, alternative Emailprogramm Thunderbird erlaubt diese Einstellung ebenfalls. Über `Extras´ gelangt man zu dem Punkt `Konten´. In dem Punkt `Servereinstellungen´ unter dem entsprechenden Emailkonto kann mit einem Häkchen die Option `Nur die Kopfzeile herunterladen´ aktiviert werden. Das funktioniert aber nur, wenn es sich um ein Emailkonto handelt, dass per POP3 abgerufen wird. IMAP-Konten bieten diese Einstellung nicht.