FRITZ Box 7330 – Detailbeschreibung

Die FRITZ!Box 7330 ist ein Einsteigermodell für die heimische Vernetzung und bietet dabei eine umfangreiche Ausstattung. Dazu gehören ADSL Modem und DECT-Telefonanlage für den Anschluss von Telefon oder Fax. Die neusten Standards WLAN N und Gigabit-Ethernet erlauben eine schnelle Datenverbindung. Über zwei integrierte USB Anschlüsse können Drucker, Festplatten und andere Geräte angeschlossen werden.

  • Hersteller: AVM GmbH, weitere AVM DSL Hardware im Überblick
  • Hardwareart: WLAN Router, VDSL2/ADSL Modem, Telefonanlage, VoiP, Medienserver
  • Typbezeichnung: FRITZ!Box 7330
  • Preis: 149,- € (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers)
  • Firewall: integriert
  • Verschlüsselung: WPA2 (802.11i Standard), WPA, WEP
  • Funkstandard: 802.11n (300 MBit/s), 802.11g++ (125 Mbit/s), 802.11g (54 MBit/s), 802.11b (11 MBit/s)
  • Anschlussart: 1 LAN Anschlüsse 10/100/1000 Base-T, WLAN Access Point
  • Gewährleistung: 5 Jahre

FRITZ Box 7330 Highlights

  • Router mit integriertem DSL-Modem mit Schnittstelle für WLAN und LAN
  • Höchste WLAN-Sicherheit mit WPA-II-Verschlüsselung
  • interne Antennen
  • Anschlussart VDSL und ADSL bis zu 100 Megabit pro Sekunde
  • Unterstützung des Internetprotokolls IPv6
  • Verteilung von Daten, Sprache und Multimedia per WLAN N im 2,4 Ghz-Bereich
  • WLAN-Geräte lassen sich einfach per WPS-Knopfdruck (Wi-Fi Protected Setup) mit der FRITZ!Box 7330 verbinden
  • WLAN-Gastzugang
  • ein leistungsfähiger Gigabit LAN-Anschluss
  • NAS-Funktionalität
  • komplette Telefonanlage für Festnetz Telefonanschluss und Internettelefonie
  • integrierte DECT-Basisstation für schnurloses Telefonieren mit bis zu sechs Mobilteilen
  • neuer DECT-Standard CAT-iq für Gespräche in natürlicher Klangqualität (HD-Telefonie)
  • Internetverbindungen über UMTS/HSPA sind über einen Internetstick am USB-Anschluss der FRITZ!Box 7390 möglich
  • Zwei USB 2.0 Anschlüsse, um einen Drucker als Netzwerkdrucker oder Speichersticks und externe Festplatten anzuschließen

Energie sparen mit der FRITZ!Box

Die FRITZ!Box 7330 reduziert mit dem FRITZ!Box-Eco-Modus für WLAN, DECT und Ethernet automatisch den Energiebedarf des Routers.

Smartphone

Bei der FRITZ!Box 7330 können auch Smartphones per WLAN auf das Heimnetz zugreifen. Für den Upload von Fotos und Videos zu Facebook oder YouTube bietet sich die WLAN-Verbindung am DSL Anschluss ebenfalls an. FRITZ!App Fon, die Gratis App für iPhone und Android, erweitert Smartphones zu Hause zum komfortablen Telefon für Gespräche über Festnetz und Internet. Weitere Gratis-FRITZ!Apps machen aus dem Smartphone eine Mediafernbedienung oder erlauben den Zugriff auf die FRITZ!Box von unterwegs.

Systemvoraussetzungen

  • LAN-Anschluss (Standard-Ethernet, 10/100 Base-T)
  • Betriebssystem Windows 7/8/10/Vista/XP/2000/Me/98, Linux und Mac OS
  • WLAN: Funkmodul im IEEE 802.11b-, g- oder n-Standard, z.B WLAN USB Stick oder integrierte WLAN Karte