FRITZ!Box WLAN 7270 für ADSL2+ und VDSL

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 ist ein Flaggschiff der FRITZ!Box-Familie. Durch die umfangreiche Ausstattung wird die FRITZ!Box 7270 mehr denn je zur zentralen Datendrehscheibe für den heimischen DSL Anschluss. Die neue FRITZ!Box erlaubt eine bisher nicht gekannte Vielfalt. So ist der Breitbandzugang über ADSL, ADSL2+ und VDSL ebenso möglich wie der Betrieb von Schnurlostelefonen über DECT. Und der neue, ebenfalls zum ersten Mal eingesetzte Funkstandard IEEE 802.11n (Draft 2.0) bietet in Verbindung mit der MIMO-Mehrantennentechnik eine optimale Übertragung von Daten, Sprache und HD-Video.
Über den integrierten Medienserver ist Musik auch bei ausgeschaltetem Computer im gesamten Netzwerk hörbar.

  • Hersteller: AVM GmbH, weitere AVM DSL Hardware im Überblick
  • Hardwareart: WLAN Router mit integriertem Modem, ISDN Telefonanlage, VoiP Gateway, USB Host, Medienserver
  • Typbezeichnung: FRITZ!Box 7270
  • Preis: 249,- € (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers)
  • Anschlussart: RJ-45 Netzwerkanschluss, WLAN
  • Verschlüsselung: WPA, WPA-II Verschlüsselung (802.11i Standard)
  • Funkstandard: 802.11n (300 MBit), 802.11g++ (125 Mbit/s), 802.11g (54 MBit/s), 802.11b (11 MBit/s)
  • USB- Host: Medien, File und Druckserver über USB Anschluss
  • Gewährleistung: 5 Jahre

FRITZ!Box WLAN 7270 Highlights

  • Anschlüsse für ISDN- und analoge Telefone
  • Integrierter Anrufbeantworter
  • Router mit integriertem DSL-Modem mit WLAN und 4 LAN-Anschlüssen
  • Höchste WLAN-Sicherheit mit WPA-II-Verschlüsselung mit 3 externen Antennen
  • Eingebauter Medien, File und Druckserver via USB Anschluss

DECT integriert – Neuer Klang mit HD-Telefonie – Verschlüsselung bei VoIP

Schnurloses Telefonieren ist mit der neuen integrierten DECT-Basisstation möglich, an der sich bis zu sechs Mobilteile anschließen lassen. Bei der Internettelefonie liefert FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit HD-Telefonie (High Definition) zusätzlich ein völlig neues Klanggefühl. Zum Einsatz kommen die Sprachübertragungsstandards Linear PCM 16 und PCMA 16 mit 16 kHz Abtastrate. Über RFC 3551 ist der Einsatz dieser Standards für Voice over IP (VoIP) festgelegt. Telefonate sind so in einer hohen Sprachqualität möglich.
Gespräche über das Internet können auf Wunsch verschlüsselt werden.

Voller ISDN-Komfort – auch ohne ISDN

Mit der FRITZ!Box Fon ist es somit möglich, vorhandene ISDN-Geräte und die Leistungsmerkmale wie gewohnt weiter zu nutzen – ohne dass ein ISDN-Anschluss vorhanden sein muss.

Internet-Sicherheit mit FRITZ!DSL und im DSL-Router-Betrieb

  • IP-Masquerading/Network Address Translation
  • Stateful Packet Inspection Firewall
  • Sichere Portfreigabe für eigene Server-Angebote

USB-Host-Schnittstelle (Serverfunktionen)

Schließen Sie USB-Massenspeicher an das Netzwerk an und stellen die darauf enthaltenen Daten allen im Netzwerk zur Verfügung: USB-Festplatte, MP3-Player, USB-Stick werden einfach über die USB-Host-Schnittstelle als Medienserver angeschlossen, oder machen Sie einen USB-Drucker zu einem Netzwerkdrucker. Dieser kann dann von jedem PC im Netzwerk verwendet werden.

Systemvoraussetzungen

  • LAN-Anschluss (Standard-Ethernet, 10/100 Base-T)
  • WLAN Stick oder WLAN Funkmodul im IEEE 802.11b-, g- oder n-Standard
  • Betriebssystem Windows Vista/XP/7/8/10/2000/Me/98, Linux und Mac OS

Sonstiges

  • Geräte-Abmessungen 210 x 155 x 25 mm, Tisch- oder Wandmontage möglich
  • Durchschnittliche Leistungsaufnahme 6-8 Watt

Lieferumfang

  • FRITZ!Box Fon WLAN 7270
  • 4,25 m langes DSL- und Festnetz-Anschlusskabel
  • 1,5 m langes LAN-Kabel
  • externes Netzteil
  • Gedruckte Kurzanleitung
  • CD-ROM mit Installations- und Anwendungssoftware und Benutzerhandbuch