Mit neuem xxl am Wochenende kostenlos surfen – ISDN-Internet Komplett-Paket von 1und1

Mit neuem xxl am Wochenende kostenlos surfen - ISDN-Internet Komplett-Paket von 1&1

Seit heute kann der alte xxl-Tarif (xxl sunday) der Dt. Telekom nicht mehr beantragt werden. An dessen Stelle ist ein neuer xxl-Tarif getreten, der ab dem 01. November als xxl weekend bezeichnet wird. Das kostenlose surfen an Sonn- und bundeseinheitlichen Feiertagen durch die Einwahl über Ortseinwahlnummern wird mit diesem Tarif nicht möglich sein, jedoch das kostenlose telefonieren in dem deutschen Festnetz an den Wochenende einschließlich Sonnabend.

Mit 1&1 WEEKEND startet heute ein zweiter Provider eine Alternative für jene, die verpasst haben, den xxl-Tarif vor dem 01.10.2003 zu beantragen und dennoch kostenlos surfen möchten. In Verbindung mit einem Neuanschluss oder Wechsel zu T-ISDN xxl weekend (32,95 €/Monat, einmalige Bereitstellungsgebühr 59,95 €) kann für monatlich 9,95 € mit 1&1 WEEKEND an Sonnabenden, Sonn- und bundeseinheitlichen Feiertagen kostenlos gesurft werden. In der übrigen Zeit kostet der Internetzugang 1,45 Cent pro Minute.

Im Gegensatz zu dem Angebot, das Äakus vor einigen Tagen präsentierte (News vom 17.09.2003), fordert 1&1 keinen Mindestumsatz und keine Voreinstellung. Ein kostenloses ISDN-Modem gehört ebenfalls zu dem ISDN-Komplettpaket 1&1 WEEKEND.
Weitere Informationen
Internet-by-Call

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„Vanilla Ice Cream“ – Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

„Vanilla Ice Cream“

Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

Bei der neuesten Android-Betriebssystem-Version setzt Google den Fokus vor allem auf die Datensicherheit der Nutzer und den Diebstahlschutz. „Vanilla Ice Cream“ bringt neben „Theft Protection“ und „Private Space“ außerdem Funktionen, die die Barrierefreiheit verbessern, sowie eine längere Akkulaufzeit. […]

„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]