Mobilfunknummermitnahme bei Anbieterwechsel – Rufnummernportierung kann teuer sein

Schwarzes Schaf

Bei einem Wechsel zu einem anderen Anbieter können Mobilfunkkunden seit etwa einem Jahr ihre bisherige Mobilfunknummer mitnehmen. Die Rufnummer, Daten- oder Faxnummer wird samt Vorwahl in das andere Mobilfunknetz portiert. Für den Mobilfunkkunden ändert sich lediglich die Kurzwahl der Mailbox und die Servicenummern des zuständigen Netzbetreibers. Eine Rufnummernportierung (MNP) können Vertragskunden und Nutzer einer Guthaben-Karte durchführen lassen.

Selbstverständlich ist eine Rufnummernmitnahme für den Verbraucher nicht frei von Kosten. Die Portierungsgebühren, die „Auslösekosten„ für eine Rufnummer, unterscheiden sich je nach Anbieter und wurden seit Einführung der MNP nicht verändert.

Normalerweise fällt für die Mitnahme der bisherigen Rufnummer eine Gebühr von etwa 20,- bis 30,- € an. Ein Provider, der Anbieter „Alphatel„, ist dabei jedoch eine Ausnahme. Die Tochtergesellschaft der „Drillisch AG„ verlangt eine Portierungsgebühr von über 100 €. Manche Provider verlangen ebenfalls eine Gebühr, wenn der Neukunde mit seiner Rufnummer zu ihnen wechselt.

Mobilfunkkunden, die eine Rufnummernmitnahme planen, sollten sich deshalb vorher über die anfallenden Gebühren des bisherigen und des zukünftigen Mobilfunkanbieters informieren.
Weitere Informationen
Handytarif

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 − zehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Online-Glücksspiel – Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Online-Glücksspiel

Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Ab Mitte 2021 soll der neue Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag in Kraft treten, auf den sich die Bundesländer am Wochenende geeinigt haben. In Zukunft soll Online-Zocken in Deutschland legal, aber überwacht sein. Die Überwachung soll von einer zentralen Glücksspielbehörde übernommen werden. […]

Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]

Umweltfreundliche Batterie – Stromproduktion mit einfachen Materialien

Umweltfreundliche Batterie

Stromproduktion mit einfachen Materialien

Das Start-Up hiLyte ermöglicht eine Stromproduktion mit einfachen und billigen Materialien. Die grünen Batterien sollen die umweltbelastenden Kerosinlampen ablösen. Hierdurch sollen auch Menschen in der Dritten Welt einen Zugang zu umweltfreundlicher Elektrizität bekommen. […]