Nokias Eigentor – CeBIT-Einladung per SMS bringt Handys zum Absturz

Nokia

Der finnische Handyhersteller Nokia wollte die Mitglieder seines Club Nokia mit einer besonderen Bild-SMS zu einem Empfang auf der diesjährigen CeBIT (18.-24. März) in Hannover einladen. Einige Handys, insbesondere die Modelle 5100, 6100 und 6610 bringt die bebilderte Kurzmitteilung kurzerhand zum Absturz und zwar teilweise so nachhaltig, dass der Besitzer sein Telefon zur Reparatur zu einem Nokia-Servicepartner bringen muss.

In der Deutschland-Zentrale des Herstellers übt man sich in Schadensbegrenzung: „Die Reparatur nimmt das Unternehmen bei den Betroffenen selbstverständlich kostenlos vor. Wir sind froh, dass der Fehler auf diese Art herausgekommen ist, weil unsere Techniker so an einer Lösung arbeiten können. Schließlich sind Bild-SMS ein beliebtes Feature, das unsere Mobiltelefone keinesfalls zum Absturz bringen darf“, bestätigte Nokia-Sprecherin Kristina Rücken den Vorfall.

Angeblich stürzen die empfindlichen Geräte beim Empfang der SMS ab, bevor sie eine Bestätigung an das SMS-Center senden können, hieß es in einem Nokia-Shop. Sobald das Gerät wieder in Betrieb genommen wird, stellt das SMS-Center daher die Nachricht erneut zu, was das Telefon wieder zum Absturz bringt. Ein Teufelskreis, der nur mit fachkundiger Hilfe oder durch Einsatz der SIM-Karte in ein anderes Gerät, das nicht zu den betroffenen Nokia-Typen gehört, behoben werden kann. Die SMS vom Club Nokia vollbringt nun, was in der Vergangenheit angeblichen Handy-Viren unterstellt wurde: den Geräte-Blackout.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig − 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr
o2 my All in One XL

o2 my All in One XL – Neuer Tarif für Mobilfunk und Festnetz

Das neue Tarifpaket o2 my All in One XL beinhaltet, ebenso wie der seit längerem erhältliche o2 my All in One, einen Daten- und Telefonietarif für das Smartphone und am DSL-Anschluss. Der Unterschied liegt im Preis und der... mehr