Neues aus dem DSL-Bereich – DSL-Angebote von 1&1, Arcor, freenet, Lycos und STRATO

Neues aus dem DSL-Bereich - DSL-Angebote von 1&1, Arcor, freenet, Lycos und STRATO

Für viele war es ein glücklicher Moment, als sie zum ersten Mal über ihren neuen DSL-Anschluss online gehen konnten, viel werden diese Freude sicherlich noch haben. Vor nicht allzu langer Zeit konnte nur eine DSL-Geschwindigkeit gebucht werden, die zwar einen erheblichen Unterschied in der Übertragungsgeschwindigkeit zu einem Internet-Zugang über die Telefonleitung ausmacht, doch inzwischen längst nicht mehr der schnellste DSL-Anschluss ist. Denn neben dem altbekannten DSL 1000 gibt es inzwischen DSL-Anschlüsse mit erheblich größeren Bandbreiten, und je größer die Bandbreite ist, umso schneller können Daten übertragen werden. Einige DSL-Provider bieten ihren Kunden mittlerweile sogar DSL 16000 an, das eine Datenübertragung von bis zu 16000 kbit pro Sekunde im Download erlaubt. Soll ein DSL-Anschluss gebucht oder einfach nur der DSL-Anbieter gewechselt werden, lohnt es sich, gezielt nach DSL-Einsteiger-Aktionen und DSL-Wechsler-Angeboten zu schauen und somit auch ein Blick auf unsere monatliche DSL-News über die aktuellen DSL-Angebote.

Richtig Spaß macht ein DSL-Anschluss insbesondere in Verbindung mit einer DSL-Flatrate. Denn bei diesem Tarif-Modell zahlt der Kunde eine pauschale Grundgebühr und kann dafür so viel und so lange surfen, wie er möchte. Oft ist eine DSL-Flatrate in Großstädten günstiger als in anderen Gebieten. Bei dem DSL-Provider 1&1 nicht mehr, dort gibt es die DSL-Flatrate nun in allen mit DSL versorgten Gebieten für 4,99 € pro Monat während der gesamten Vertragslaufzeit. Und wenn bis zum 30. Juni gleichzeitig der Internettelefonie-Tarif PhoneFlat von 1&1 bestellt wird, der Telefonate in das deutsche Festnetz ohne zusätzliche Kosten erlaubt, gibt es bei dem Anbieter ein Startguthaben von bis zu 200,- € sowie kostenlose Hardware. Außerdem bietet 1&1 seine Aktion für DSL-Wechsler weiterhin an.

Auch Arcor hat seine DSL-Aktion verlängert. In den Paketangeboten ist der Arcor ISDN-Telefonanschluss und der Arcor DSL-Anschluss enthalten. Dazu gibt es, je nach gewähltem Paket, eine DSL-Flatrate und die Telefonie-Flatrates, die an dem ISDN-Anschluss genutzt werden können. Darunter ist auch die optional wählbare International-Flat, die seit heute verfügbar ist. (Telespiegel-News vom 26.05.2006)

Der DSL-Anbieter freenet führt seine Aktion freenetDSL-Probe-Paket bis zum 30. Juni fort. Für nur einmalig 9,90 € bekommen DSL-Einsteiger für drei Monate einen DSL 2000-Anschluss, eine DSL-Flatrate und ein DSL-Modem zur Verfügung gestellt, ohne Bereitstellungsgebühr und ohne Versandkosten für die DSL-Hardware. Kündigt der Kunde das Testangebot nicht innerhalb dieser drei Monate, bleibt der DSL 2000-Anschluss und er erhält dazu einen 1 GB-DSL-Volumentarif für monatlich insgesamt 19,90 € (Mehrverbrauch 0,2 Cent pro MB Transfervolumen). Und sollte dieser DSL-Tarif nicht ausreichen, ist es auch möglich, in einen anderen zu wechseln. Außerdem kann das DSL-Modem kostenfrei behalten.

Das Surf & Phone Sparpaket von Lycos gibt es noch bis zum 15. Juni. Damit gibt es die DSL-Flatrate zum einheitlichen Preis von 4,95 € pro Monat in allen mit DSL versorgten Gebieten und den Internettelefonie-Tarif für Telefonate in das deutsche Festnetz ohne Gesprächsgebühren VoIP-Flat von Lycos für 9,95 € pro Monat sowie kostenlose Hardware. Das Paket kann zu einem DSL-Anschluss von Lycos bestellt werden, für den keine Einrichtungsgebühr fällig wird. Sogar bei der Wahl eines DSL 1000-Anschlusses ist die Einrichtung kostenlos.

Wie gesagt, so richtig Spaß macht ein DSL-Anschluss mit einer DSL-Flatrate, durch die sorgloses Surfen zum Pauschalpreis möglich wird. Die Kosten für die DSL-Flatrate kommen normalerweise zu denen des DSL-Anschlusses hinzu. Der DSL-Anbieter STRATO handhabt das bei seinem neuen DSL 16000-Anschluss anders. In der Grundgebühr von 29,85 € pro Monat ist bereits die DSL-Flatrate enthalten und zwar für die gesamte Vertragslaufzeit. Fällt die Wahl auf den DSL 6000- oder DSL 2000-Anschluss kann die DSL-Flatrate ein Jahr von den zwei Jahren Mindestvertragslaufzeit kostenfrei genutzt werden. Danach fallen für den Tarif DSL Flatrate zusätzlich 6,90 € an. Außerdem wird für die Bereitstellung des DSL 6000- oder DSL 16000-Anschlusses keine einmalige Bereitstellungsgebühr berechnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sieben + 11 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Unerlaubte Telefonwerbung

Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Immer wieder wurden Verbraucher durch Mitarbeiters dieses Call-Centers belästigst. Jetzt hat die Bundesnetzagentur gegen das Call-Center KiKxxl GmbH wegen unerlaubter Werbeanrufe eine Geldbuße in Höhe von 260.000 Euro verhängt. […]