Kein Zutritt – Kunden von T-Online und Congster können eBay.de nicht aufrufen

Telekom

Außergewöhnliche Dinge finden, auch neue Gegenstände günstiger kaufen, nicht mehr benötigte oder überflüssige Sachen an den Höchstbietenden verkaufen und sogar von dem Warenhandel leben, das alles ist bei eBay möglich. Das bekannte Online-Auktionshaus hat einen großen Kundenstamm, auch in Deutschland, und vor allem an Wochenenden hohe Zugriffszahlen. Doch eine erhebliche Anzahl der Nutzer können derzeit nicht in den Genuss der Möglichkeiten kommen, die durch eBay geboten werden. Die Kunden des Internet-Anbieters T-Online und dessen Billig-Marke Congster bleibt seit Ende der letzten Woche der Zutritt zu eBay.de verwehrt.

Statt der gewünschten Web-Seiten sehen Kunden mit einen Internet-Zugang aus dem Hause T-Online zur Zeit lediglich eine Fehlermeldung, wenn sie das Online-Auktionshaus aufrufen möchten. Die Frage, woran das liegt, ist offen. Während T-Online erklärt, eBay habe bei seinen Wartungsarbeiten vor einigen Tagen einen Fehler gemacht und deshalb könne Browser-Anfrage nach der deutschen Internet-Seite von eBay nicht mehr korrekt bearbeitet werden, hält eBay hingegen einen Routingfehler seitens T-Online für die Ursache des Problems. Beiden Unternehmen ist der Fehler also bekannt, jedoch ist noch nicht geklärt, wann er behoben sein wird.

Weitere Informationen

Internet-by-Call
DSL Preisvergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Digitale Identifikation – E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Digitale Identifikation

E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Die Bundesregierung plant einen E-Perso, mit dem die digitale Identifikation schneller und einfacher von statten gehen soll. Die Identifikation kann dann über einen Sicherheitschip, der über die Ausweisdaten verfügt, direkt über das Smartphone durchgeführt werden. […]

Test – 12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Test

12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Die Stiftung Warentest hat 12 verschiedene Videochat-Programme getestet. Am besten haben die beiden Dienste von Microsoft Teams Basic und Skype abgeschnitten. Auffallend ist, dass fast alle der getesteten Videochat-Programme erhebliche Mängel in ihren Datenschutzerklärungen aufweisen. […]

Drillisch „free-prepaid“ – Die neue Prepaid-Marke des Discounters

Drillisch „free-prepaid“

Die neue Prepaid-Marke des Discounters

„Free-Prepaid“ ist die neue Prepaid-Marke von Drillisch. Den Verbrauchern werden verschiedene, kostengünstige Prepaid-Tarife geboten. Mit dem Paket „Clever S“ gibt es für vier Wochen eine kostenfreie Testphase. […]