Nicht nur DSL – AOL ist jetzt auch Mobilfunk-Provider

aol

Der Telekommunikationsmarkt trägt manchmal seltsame Blüten, wer nicht auf Überraschungen gefasst ist, gerät leicht ins Staunen. Nachdem der Mobilfunk-Netzbetreiber O2 beschlossen hatte, seinen Genion-Kunden zukünftig auch DSL anzubieten, drehte nun ein DSL-Provider den Spieß um und bietet zukünftig auch Mobilfunk an. Aber irgendwie bleibt ja alles in der Familie, schließlich kooperiert besagter DSL-Provider mit O2, um die Dienstleistung Mobilfunk zu realisieren.

DSL ist nicht genug, sagte sich wohl die Time Warner-Tochter AOL. Vorerst sollen nur ihre DSL-Kunden auch die AOL Mobilfunktarife erhalten können, die in dem Mobilfunk-Netz von O2 abgewickelt werden. Bis auf die Tatsache, dass die DSL und die Mobilfunk damit zukünftig über eine gemeinsame monatliche Rechnung bezahlt werden, ist auf Anhieb kein besonders grosser Vorteil aus diesem Zusammenschluss ersichtlich. Denn Tarife wie das Mobilfunkangebot AOL Mobile gibt es viele, meist sogar noch günstiger.

Die Gesprächsgebühren und auch die Kosten für Nachrichten sind von vielen Anbietern bereits seit langem unterboten worden und auch die Rahmenbedingen sind alles andere als außergewöhnlich gut.

Wer mag, kann sogar noch etwas mehr zahlen, indem er eine der Optionen mit je drei Monaten Mindestvertragslaufzeit Plus Family (gebührenfrei telefonieren zwischen max. fünf Partnerkarten und einer AOL Phone (Internettelefonie)-Nummer, monatlich 4,99 € /SIM-Karte), Plus Web (20 MB Freivolumen und weitere MB günstiger, 4,99 €/Monat) oder Plus Friends (nationale handygespräche zwischen AOL Mobile-Kunden für 5 Cent/Minute, 2,99 €/Monat) bucht. Alle angegebenen Preise gelten selbstverständlich ohne Sonderrufnummern.

Weitere Informationen

Prepaid-Karte (Guthabenkarte) – Vergleich
Handyvertrag – Vergleich
Handy Vertragsverlängerung – online
Ratgeber – Handykauf und Anbieterwahl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


16 − 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteil

Blauer Haken in WhatsApp

Urteil: Wirksamwerden der Willenserklärung

Das Landgericht Bonn hat entschieden, dass die zwei blauen Haken bei WhatsApp eine Willenserklärung wirksam machen. Zudem wurde erklärt, dass Vertragsparteien alle Kommunikationswege überprüfen müssen, die bisher verwendet wurden. […]

Dubioser Punkteklau - Payback-Kunden in Aufregung

Dubioser Punkteklau

Payback-Kunden in Aufregung

Die Aufregung unter Payback-Kunden ist groß. „Abzocke“, „Betrug“ und „Punkteklau“ lauten die Vorwürfe, die derzeit die Verbraucherzentrale NRW, Facebook und Bewertungsportale erreichen. Denn bei vielen Kunden sind plötzlich die Guthabenpunkte, oftmals im Wert von 50 oder 100 Euro, teilweise sogar weit darüber verschwunden. […]

Bundesgerichtshof verbietet überhöhte Pauschale für Inkassokosten

Bundesgerichtshof

Verbot überhöhter Pauschale für Inkassokosten

Energieversorger dürfen keine überhöhten Inkassokosten verlangen, wenn sie Zahlungen bei säumigen Kunden eintreiben lassen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die SWM Versorgungs GmbH entschieden. […]

BGH-Urteil – ist der Radiorecorder-Dienst ZeeZee urheberrechtswidrig?

BGH-Urteil

Ist der Radiorecorder-Dienst ZeeZee urheberrechtswidrig?

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat in einem Urteil klargestellt, dass der Internet-Radiorecorder ZeeZee nicht als Hersteller urheberrechtwidriger Vervielfältigungen anzusehen ist. Ein Plattenlabel hatte gegen ZeeZee auf Unterlassung geklagt. Nun muss erneut das Oberlandgericht über die Angelegenheit entscheiden. […]

Corona-Krise – Berufliche Weiterbildung Zuhause am eigenen Computer

Corona-Krise

Berufliche Weiterbildung Zuhause am eigenen Computer

Während der Corona-Krise finden viele Veranstaltungen nicht statt. Doch für eine berufliche Weiterbildung wird nicht mehr als ein PC und eine stabile Internetverbindung benötigt. Zahlreiche Weiterbildungsträger bieten mittlerweile ein breit gefächertes Programm verschiedener Online-Seminare an. […]