MicroLMTS – Software spürt Handy-Diebe auf

MicroLMTS - Software spürt Handy-Diebe auf

Es ist schon sehr ärgerlich, wenn das eigene Handy verloren oder gestohlen wurde. Denn zu dem Verlust des Gerätes und den darauf befindlichen Daten kommt die Sorge, dass auf Kosten des Bestohlenen telefoniert wird. Letzteres lässt sich einfach durch sofortiges Sperren der SIM-Karte verhindern. Doch die Wut auf den Dieb, der nun im Besitz des kleinen Begleiters ist, bleibt. Das indische Unternehmen Micro Technologies hat eine Software entwickelt, die das abhanden gekommene Mobiltelefon und somit auch den mutmaßlichen Dieb ausfindig machen kann.

Die Software MicroLMTS lässt sich auf einigen Mobiltelefonen der Hersteller Nokia, Panasonic und Samsung installieren. Sie wacht im Hintergrund und wird nur aktiv, wenn die Handy-Karte (SIM-Karte) gewechselt wird. Denn es ist davon auszugehen, dass Diebe und unehrliche Finder das Gerät mit einer eigenen SIM-Karte verwenden wollen. Die Software übermittelt die Rufnummer der unbekannten SIM-Karte per SMS oder eMail an den rechtmäßigen Besitzer des Handys. Und noch etwas erfährt der Bestohlene. MicroLMTS (Lost Mobile Tracking System) ermittelt mithilfe des GSM-Mobilfunknetzes den aktuellen Standort des Handys und sendet diese Information ebenfalls an den Besitzer.

So kann der Bestohlene den Dieb anrufen, ihm gehörig die Meinung sagen oder ihn ganz lieb bitten, das Handy zurück zu geben. Der Überraschungseffekt dürfte allemal überwältigend sein. Von Selbstjustiz sollte dennoch abgesehen werden. Die Informationen über den momentanen Standort des Handys können an die Polizei weitergegeben werden, sich in das Auto zu setzen und den Dieb zu suchen, ist nicht empfehlenswert.

Weitere Informationen

Handy Vertragsverlängerung
Discount Handytarife – Vergleich
Prepaid Tarife Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht − 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]