Warnung vor Phishing-Email – Datenklau statt Steuerrückzahlung

bsi

Das Wort `Phishing´ setzt sich aus den Worten `Passwort´ und `Fishing´ zusammen. So wird es genannt, wenn Betrüger versuchen, Passwörter oder andere sensible Daten zu stehlen. Die durchführenden Kriminellen, sogenannte `Phisher´ haben eine rege Fantasie, ihre Methoden sind sehr vielfältig. Eine Phishing-Email kann unterschiedlichste Gründe angeben, aus denen der Empfänger eine Webseite besuchen und dort seine Daten angeben soll. Mal sind es angebliche Sicherheitsmaßnahmen eines Kreditinstituts oder, wie in diesem Fall, vorgeblich Steuerrückzahlungen durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor derzeit kursierenden Phishing-Emails, die mit gefälschter Absenderadresse im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) versendet werden. Der Betreff lautet in etwa: `Anmerkung – Bitte lesen Sie das´ und in dem schlecht formulierten Text wird dem Empfänger eine Steuerrückzahlung von 170,- € versprochen. Dazu müsse der Empfänger lediglich dem in der Email enthaltenen Link folgen und seine Kontakt- und Kreditkarteninformationen auf der sich öffnenden Internet-Seite hinterlassen, heißt es. Diese Website ähnelt jedoch lediglich dem Portal des Wirtschaftsministeriums. Tatsächlich handelt es sich um eine Phishing-Internetseite, mit der die begehrten Daten ausspioniert werden sollen. An der URL, der Adresse der Internetseite, lässt sich die Fälschung erkennen. Derartige Emails sollten generell das Misstrauen der Empfänger hervorrufen. Am besten werden sie sofort gelöscht. Im Zweifel sollte jedoch eine persönliche Überprüfung auf Richtigkeit durch den Empfängers (zum Beispiel per Anruf bei dem angeblichen Absender) erfolgen.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet
In dem Internet einkaufen – Sicher handeln
Kostenloses Email-Postfach

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zehn − sieben =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Microsoft Windows – Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Microsoft Windows

Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Seit dem 12. November ist das Funktionsupdate zu Windows 10 Version 1909 verfügbar. Die neue Version 1909 ist per Update-Suche erhältlich. Für eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems steht zudem eine ISO-Datei zur Verfügung. […]

Deutsche Telekom – Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Deutsche Telekom

Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Die Deutsche Telekom, VATM und DVTM haben sich gemeinsam auf eine Marktlösung bezüglich Call-by-Call und Preselection geeinigt. Die Telekom wird die Preselection- und Call-by-Call-Möglichkeit gegenüber den Festnetzkunden bis zum 31. Dezember 2022 weiterhin aufrechterhalten. […]

Bundeszentralamt für Steuern warnt – betrügerische E-Mails im Umlauf

Bundeszentralamt für Steuern warnt

Betrügerische E-Mails im Umlauf

Betrügerische E-Mails, in denen sich Cyberkriminelle als das Bundesamt für Steuern ausgeben, sind im Umlauf. Das Bundeszentralamt für Steuern warnt davor, angehängte Dateien zu öffnen. […]