Novatel Wireless MC950D – Mini-Modem am USB-Anschluss

Mobilität ist für viele Menschen äußerst wichtig. Unterwegs per Handy erreichbar zu sein und auch alle wichtigen technischen Geräte dabei zu haben, ist für manche ebenfalls notwendig. Dann ist neben dem Handy eben auch der Laptop mit im Gepäck. Und damit der mit dem Rest der Welt verbunden werden kann, dient oft eine Datenkarte eines Mobilfunkanbieters als Adapter zwischen Computer und dem Internet. Schließlich steht nicht überall ein Internetanschluss bereit. Die Mobilfunknetze bieten zumindest dort, wo bereits UMTS verfügbar ist, eine verhältnismäßig große theoretische Bandbreite. Und für Menschen, die diese gerne und unkompliziert nutzen möchten, bietet sich der USB Stick MC950D von Novatel Wireless an. Das wird nämlich einfach an den USB-Anschluss gesteckt und ist mit seinen 70 x 25 x 12 mm inklusive integrierter Antenne um einiges kleiner als die herkömmlichen Geräte, die ansonsten aus den Laptops von Geschäftsleuten und Surflustigen ragen.

USB Stick als Mini-Modem

Über den USB-Anschluss des Computers wird das Mini-Modem mit Strom versorgt. Reicht der nicht aus, kann ein zweiter USB-Anschluss angezapft werden. Dabei birgt das kleine Gerät eine enorme Leistung. Es unterstützt eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde (Download) sowie Uploads mit bis zu 2,1 Mbit pro Sekunde und ist dadurch bestens auf zukünftige Nutzung des im Ausbau befindlichen UMTS-Netzes vorbereitet. Selbstverständlich kann mit dem Gerät nicht nur UMTS, sondern beispielsweise auch GPRS zur Datenübertragung verwendet werden.

Das Novatel Wireless MC950D kann in der Urversion mit jeder nicht begrenzten SIM-Karte verwendet werden. Nach dem Anstecken an den USB-Port kann es dank Plug & Play sofort zu einer Internetverbindung verhelfen. Das Gerät arbeitet im Quadband, also auch in Mobilfunknetzen außerhalb Europas. Es wird von Windows- und Mac- Betriebssystemen unterstützt. Das Mini-Modem im USB-Stick-Format ist auch in Deutschland erhältlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr
o2 my All in One XL

o2 my All in One XL – Neuer Tarif für Mobilfunk und Festnetz

Das neue Tarifpaket o2 my All in One XL beinhaltet, ebenso wie der seit längerem erhältliche o2 my All in One, einen Daten- und Telefonietarif für das Smartphone und am DSL-Anschluss. Der Unterschied liegt im Preis und der... mehr