Günstig und fair – Handytarif von Alice zu Alice DSL

Günstig und fair - Handytarif von Alice zu Alice DSL

Es ist fast nicht mehr ungewöhnlich, dass ein als DSL- und Festnetz-Anbieter bekanntes Unternehmen mit einem Mobilfunk-Angebot daherkommt. So hat zum Beispiel freenet mit seiner neuen Marke freenetMobil von seinen anderen Produkten unabhängige Mobilfunktarife gestartet. (Telespiegel-News vom 14.03.2007) Ähnlich wie Arcor und 1&1 bietet in Kürze auch Alice einen Mobilfunktarif, der jedoch nur in Verbindung mit einem anderen Produkt des Unternehmens genutzt werden kann.

Das Hamburger Unternehmen Alice ist eine Marke von HanseNet. Es bietet Festnetz-Anschlüsse und DSL-Anschlüsse. Diese sind jedoch nun nicht mehr nur in einigen Gebieten als Vollanschluss mit einem Alice Telefonanschluss erhältlich, sondern auch an einem Telefonanschluss von der Dt. Telekom. Alice DSL-Anschlüsse gibt es zudem auch als entbündeltes DSL, also ohne dass ein Telefonanschluss für den Erhalt des DSL nötig ist.

Kunden, die das Mobilfunk-Angebot nutzen wollen, müssen jedoch einen Vollanschluss oder entbündeltes DSL von Alice haben. Mit einem Alice DSL-Anschluss auf Basis des T-Com Festnetzanschluss ist das Mobilfunk-Angebot nicht erhältlich. Das bedeutet, dass ein entbündelter DSL-Anschluss Alice Light, oder Alice Fun bzw. Alice Deluxe vorhanden sein muss. Zu diesen DSL-Produkten steht das Mobilfunk-Angebot als Option zur Verfügung.
Die kann ohne Einrichtungsgebühr und ohne zusätzliche Grundgebühr hinzugebucht werden. Der Kunde erhält eine SIM-Karte, die er in sein Handy einlegen kann. Damit kann er für 15 Cent in alle nationalen Mobilfunk- und Festnetze telefonieren und SMS für 15 Cent pro Stück verschicken. Zwischen den Alice Festnetz-Anschluss und der Alice SIM-Karte sind die Telefonate sogar kostenfrei. Alle Preise gelten natürlich nur für Gespräche im Inland und nicht für Sonderrufnummern. Das Mobilfunk-Angebot wird in dem Mobilfunk-Netz von O2 abgewickelt.

Die Mobilfunk-Option von Alice ist eine preisgünstige Lösung für Alice-Kunden, die auch günstig mobil telefonieren möchten. Außerdem ist die Möglichkeit deutschlandweit kostenfrei zwischen Alice Telefonanschluss und Alice Mobilfunkanschluss zu telefonieren, ideal für Familien. Vorhandene Handynummern können einfach zu dem Alice Mobilfunk-Angebot portiert werden. Weil für den Mobilfunk-Anschluss keine zusätzliche Grundgebühr anfällt und auch keine Einrichtungsgebühr erhoben wird, lohnt es sich für Kunden mit einem Alice Vollanschluss oder entbündeltem DSL von Alice, sich diese Option näher anzusehen. Mit Alice Complete soll es bald auch ein Komplettangebot aus Festnetz-, DSL- und Mobilfunkanschluss von Alice mit Flatrates und Freiminuten für monatlich 59,90 € geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig − neun =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Die aktuellen O2-Tarif-Angebote – hier können Selbständige sparen

Die aktuellen O2-Tarif-Angebote

Hier können Selbständige sparen

Aktuell sparen Selbständige bei den O2 HomeSpot-Tarifen die Anschlussgebühr in Höhe von 69,99 Euro. Zusätzlich gibt es auch bei den Mobilfunk-Tarifen aktuell attraktive Angebote für Selbständige, die bis einschließlich 6. September 2022 gültig sind. […]

Gerichtsurteil

Urteil

Rückforderungsanspruch gegen Online-Glücksspielanbieter

Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass der Rückforderungsanspruch eines Klägers gegen einen Online-Glücksspielanbieter mit Sitz in Malta gerechtfertigt ist. Der Kläger hatte zuvor mehr als 61 000 Euro in dem Online-Casino verloren. Dieses besitzt jedoch keine Lizenz für das entsprechende Bundesland. […]

Vorsicht vor hohen Roaming-Gebühren – diese Roaming-Fallen gibt es

Vorsicht vor hohen Roaming-Gebühren

Diese Roaming-Fallen gibt es

Im EU-Ausland profitieren Verbraucher von „Roam like at Home“. Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen dennoch Roaming-Gebühren anfallen können. Auch außerhalb der EU, auf dem Schiff oder in einem Flugzeug kann es sehr schnell sehr teuer werden. Verbraucher sollten daher einige Roaming-Fallen kennen. […]