Nicht zahlen, Anneliese – Dubiose Forderungen vom Callux Forderungsmanagement

verbraucherzentrale Berlin

Wieder einmal warnt eine Verbraucherzentrale vor einer äußerst seltsamen Forderung eines angeblichen Unternehmens. Die Verbraucherzentrale Berlin und auch die Bielefelder Polizei halten nämlich die Rechnungen der Firma Callux Forderungsmanagement für betrügerisch, die derzeit deutschlandweit an Damen mit dem Vornahmen Anneliese verschickt werden.

Tatsächlich gäbe es die Firma Callux nicht, erklärt die Polizei. Hinter der angegebenen Adresse verberge sich vielmehr eine polizeibekannte Person. Die betrügerischen Telefonrechnungen kommen auf dem Postweg und enthalten die Aufforderung, eine offene Forderung für die Nutzung einer `Call by Call, Telefonvorwahl, Sparvorwahl´ zu begleichen. (Ob die Namensähnlichkeit mit der Callax Gruppe, die diverse Call-by-Call-Marken betreibt von dem Betrüger gewollt ist, blieb bisher offen.)

Seltsam erscheint es der Verbraucherzentrale, dass in den ihr vorliegenden Schreiben entweder ein Betrag von 17,26 € oder von 35,20 € inklusive Zinsen und Gebühren gefordert wird. Immer wird die selbe Vorgangs- oder Kundennummer sowie das selbe Nutzungsdatum genannt, nämlich der 12.10.2006. Auch wurden alle der Verbraucherzentrale bisher vorliegenden Schreiben an Damen gesendet, deren Vornahme Anneliese lautet.

Die Vermutung liegt nahe, dass jemand einen Griff in den Topf mit Verbraucherdaten unter dem Buchstaben `A´ gemacht hat. Es sei, so folgert die Verbraucherzentrale, nämlich kaum vorstellbar, dass sich unzählige Damen namens Anneliese verabredet haben, am selben Tag den Call-by-Call-Tarif eines unbekannten Unternehmens zu nutzen. Sowohl die Verbraucherzentrale als auch die Polizei rät, die Forderungen nicht zu begleichen. Das in den Schreiben angegebene Konto sei ohnehin bereits eingefroren worden.

Weitere Informationen

Telefontarif
Telefonanschluss
Fragwürdige Angebote
Fehlerhafte Telefonrechnung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


10 − 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk aus der Stratosphäre – Telekom testet fliegende Basisstationen

Mobilfunk aus der Stratosphäre

Telekom testet fliegende Basisstationen

Die Deutsche Telekom will das die Lücken des Mobilfunknetzes am Boden mit hochfliegenden Mobilfunkbasisstationen schließen. Erste Tests wurden Anfang Oktober gemeinsam mit dem britischen Technologiepartner Stratospheric Platforms Limited in Bayern durchgeführt. […]

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max – Apple stellt seine neuen Modelle vor

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max

Apple stellt seine neuen Modelle vor

Apple hat am Dienstagabend die Modelle der iPhone-12-Familie vorgestellt. Zum ersten Mal gibt es vier verschiedene Geräte: das iPhone 12 Mini, das iPhone 12, das iPhone 12 Pro sowie das iPhone 12 Pro Max. Die ersten Smartphones können bereits ab morgen vorbestellt werden. […]

Drittanbieter-Leistungen – Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Drittanbieter-Leistungen

Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Obwohl seit Februar dieses Jahres neue Regelungen gelten, die Verbraucher vor ungewollten Leistungen von Drittanbietern schützen sollen, gehen immer noch zahlreiche Beschwerden bei der Stiftung Warentest ein. Es werden Grauzonen ausgenutzt, um weiterhin Geld mit Drittanbieter-Leistungen zu verdienen. […]

„Maxine“ – Bessere Video-Telefonie mit stabilerer Verbindung dank KI

„Maxine“

Bessere Video-Telefonie mit stabilerer Verbindung dank KI

Das US-amerikanische Unternehmen Nvidia hat die KI-Plattform „Maxine“ entwickelt. Diese ermöglicht ein besseres Videokonferenzerlebnis, da der Gegenüber stets das Gefühl hat direkt angeschaut zu werden. Zudem ist eine deutlich geringere Bandbreite nötig, als bei einem herkömmlichen Video-Telefonat. […]