Die Polizei ist eine Behörde, die für die öffentliche Ordnung und Sicherheit zuständig ist. In Deutschland ermittelte die Polizei bereits in diversen Fällen von Betrug und Missbrauch in dem Telekommunikationsbereich. Mit der Eröffnung der Onlinewachen diverser Polizeidienststellen und einem Profil in dem sozialen Netzwerk Facebook bieten die Sicherheitsbehörden den Bürgern auch Informationen und eine Kontaktaufnahme über das Internet.

Polizei warnt – falsche Versandbestätigungen für Porno-DVDs im Umlauf

Polizei warnt

falsche Versandbestätigungen für Porno-DVDs im Umlauf

Aktuell verschicken Cyberkriminelle falsche Bestellbestätigungen für verschiedene Porno-DVDs. Die Polizei Niedersachen warnt davor, den Link in dieser Mail zu öffnen, da er eine gefährliche Schadsoftware herunterlädt. Betroffene, sollen sich an die örtliche Polizei wenden und Anzeige erstatten. […]

falle

„Handyvertrags-Agenten“

Polizei warnt vor Betrüger-Masche

Die Kriminalpolizei warnt vor der Betrüger-Masche „Handyvertrags-Agenten“. Den Opfern wird eine Provision versprochen, wenn sie einen Mobilfunkvertrag abschließen und den Tätern das Smartphone aushändigen. Tatsächlich bleiben sie auf den Kosten sitzen und auch die Provision erhalten sie meist nicht. […]

Videoüberwachung - intelligente Kameras in Mannheim

Videoüberwachung

intelligente Kameras in Mannheim

Das Land Baden-Württemberg und die Stadt Mannheim finanzieren ein Pilotprojekt, bei dem in Mannheim Überwachungskameras mit künstlicher Intelligenz installiert werden. Diese sollen die Überwachung von unschuldigen Personen reduzieren, da sie erst bei Verhaltensauffälligkeiten wie Armfuchteln anspringen und aufzeichnen. […]

Berlin - Bürger erhalten Zugriff auf Funkzellenabfragen

Berlin

Bürger erhalten Zugriff auf Funkzellenabfragen

Das Land Berlin hat ein Portal eingerichtet, über das Handynutzer über Funkzellenabfragen informiert werden. Sobald ihre Nummer bei einer solchen Abfrage der Ermittlungsbehörden weitergegeben wird, erfahren das die angemeldeten Personen. Das System bietet mehr Datenhoheit für Handynutzer. […]

Vorsicht - private Fahndungsaufrufe nicht teilen!

Vorsicht

private Fahndungsaufrufe nicht teilen!

Die Polizei warnt davor, private Vermisstenanzeigen oder Fahndungsaufrufe auf Social-Media-Portalen zu teilen. Die unkontrollierte Verbreitung kann Betroffene schädigen und gefährden. Erwünscht ist hingegen, die offiziellen Polizeimeldungen zu verbreiten – jedoch nur durch den Link, der nach Abschluss des Falls ins Leere läuft. […]

NiMes - Polizei in Niedersachsen bekommt eigenen Messenger

NiMes

Polizei in Niedersachsen bekommt eigenen Messenger

Das Innenministerium in Niedersachsen hat das Pilotprojekt NiMes gestartet. Die Polizeidienststellen Celle, Hannover-Mitte und die zentrale Polizeidirektion erhalten einen eigenen gekapselt installierten, verschlüsselten Messenger für die dienstliche und private Kommunikation über Handy und Tablet unter den Einsatzkräften. […]

"Eisverkäufer-Skandal" - Gesichter auf Erotik-Bilder montiert

„Eisverkäufer-Skandal“

Gesichter auf Erotik-Bilder montiert

Ein Eismann ist verdächtigt, in Remscheid Kundinnen heimlich fotografiert zu haben. Aus den Bildern soll er die Gesichter kopiert und in andere Fotos eingefügt haben. Die so entstandenen Montagen zeigen die Frauen in anzüglichen Posen, leicht bekleidet oder in pornografischen Szenen. Die Polizei bittet um Unterstützung bei der Aufklärung. […]

Telekom - Betrüger drohen mit Anschlusssperre

Telekom

Betrüger drohen mit Anschlusssperre

Die Polizei warnt vor einer neuen Welle von E-Mails mit Trojanern. Betrüger verschicken gefälschte Telekom-Rechnungen, die jedoch persönliche Angaben des Empfängers beinhalten. Darin drohen sie mit einer Sperre des Telefonanschlusses, wenn die angehängte Rechnung nicht bezahlt wird. Der Anhang enthält jedoch den Trojaner. […]

Western Union - Entschädigung für Betrugsopfer

Western Union

Entschädigung für Betrugsopfer

Western Union entschädigt Opfer von Betrugsmaschen. Betroffene, die eine Zahlungsanweisung über den Dienstleister abwickelten und ihr Geld verloren haben, sollten auf ein aktuelles Schreiben reagieren. Die Polizei weist darauf hin, dass es sich nicht um einen erneuten Betrugsversuch handelt, sondern die Opfer Geld bekommen. […]

Polizeieinsatz - Alexa feiert eine Party

Polizeieinsatz

Alexa feiert eine Party

Amazons Echo-Box hat für einen Polizeieinsatz gesorgt. In Pinneberg riefen Mieter eines Hauses wegen zu lauter Musik die Beamten. Diese trafen vor Ort niemanden an. Musikquelle war eine „schwarze Box“. Alexa hat folglich ohne Kommando eine Party mit sich selbst gefeiert. Der Nutzer hat die Echo-Box inzwischen zurückgeschickt. […]

WLAN - Sicherheitslücke in WPA2 macht Surfen unsicher

WLAN

Sicherheitslücke in WPA2 macht Surfen unsicher

Sicherheitsforscher haben eine Sicherheitslücke in WPA2 gefunden. Der Standard schirmt WLAN-Verbindungen ab, sodass alle Nutzer mit ihren Geräten sicher im WLAN surfen können. Die kritische Lücke ermöglicht es Angreifern in einem WLAN Zugriff auf Geräte zu erhalten. Nutzer sollten speziell Hotspots meiden. […]

iOS 11 - iPhone lässt sich wirksam vor Polizeizugriff schützen

iOS 11

iPhone lässt sich wirksam vor Polizeizugriff schützen

Apple hat mit Einführung von iOS 11 für iPhone-Nutzer eine Überraschung parat. Das Aufrufen des speziellen Notrufdisplays führt zum Deaktivieren der biometrischen Eingabe und damit zu einem effektiven Sperren des Gerätes. Dieses kann anschließend nur noch mit Codeeingabe des Nutzers ausgelesen werden. […]

Betrug - Polizei warnt vor Prepaid-Abzocke

Betrug

Polizei warnt vor Prepaid-Abzocke

Die Polizei Braunschweig warnt vor einer bereits in anderen Regionen aufgetretenen Spoofing-Masche. Kriminelle rufen unter vorgetäuschter, offizieller Nummer eine Ladenfiliale an. Dabei treten sie nachdrücklich auf und lassen sich Nummern von Prepaidkarten vorlesen. Die so ergaunerten Guthaben nutzen sie dann für eigene Zwecke. […]

Routenplaner: die betrügerische Abzocke ist zurück

Routenplaner: die betrügerische Abzocke ist zurück

Lange war es still um das Thema Routenplaner. Nun warnt die Polizei vor neuen kriminellen Angeboten. Die Anbieter kaufen mit der Werbeform AdWords Top-Platzierungen bei Google. Die dabei erreichten Nutzer werden in einen Mitgliedsbereich gedrängt. Beim Registrieren schließen sie jedoch ein teures Abo ab. […]

Warnung – Betrug mit Spoofing per falscher Call-ID

Warnung

Betrug mit Spoofing per falscher Call-ID

Immer häufiger nutzen derzeit Betrüger Spoofing mit einer falschen Call-ID, um ahnungslose Opfer zu kontaktieren. Sie geben sich als Polizist aus, täuschen zugleich die Rufnummer der Polizei vor und erfragen auf diesem Weg sensible Daten wie Kontonummern, Geldverstecke oder Passwörter. Angerufene sollten sofort Anzeige erstatten. […]

Sicher nach Hause - Heimwegtelefon für Nachteulen

Sicher nach Hause

Heimwegtelefon für Nachteulen

Das Heimwegtelefon bietet einen Service, mit dem sich junge Mädchen und Frauen nach Hause geleiten lassen können. Die ehrenamtlichen Helfer nehmen den Frauen die Angst und fragen regelmäßig den Standort ab. Sollte etwas passieren, rufen sie die Polizei zum letzten Standort. […]

Kriminelle nutzen SEPA-Umstellung

Aufgepasst

Kriminelle nutzen SEPA-Umstellung

Verbraucherschützer und die Polizei warnen vor Betrügern, die sich die SEPA-Umstellung zunutze machen. Sie locken mit Emails in die Falle und rufen ihre Opfer nun sogar an. Dabei erfragen sie eine TAN, mit der sie schliesslich Geld von dem Konto ihres Opfers überweisen. […]

Plagiate oder nichts Vermeintliche Schnäppchen auf christmashandy.com

Plagiate oder nichts

Vermeintliche Schnäppchen auf christmashandy.com

Über einen Onlineshop auf christmashandy.com wurden hunderte Kunden betrogen. Statt der günstigen Smartphones erhielten sich Plagiate oder sie bekamen keine Ware. Die Kölner Polizei nahm drei Tatverdächtige fest. Sie bittet Geschädigte, Anzeige zu erstatten. […]

Lastschrift-Betrug mit Petrus Egidius K Mobile App

Verwendungszweck Petrus Egidius K. Mobile App

Polizei warnt vor Lastschrift-Betrug

Die Polizei warnt vor illegalen Abbuchungen mit dem Verwendungszweck Petrus Egidius K. Mobile App. Von den Bankkonten der Geschädigten werden unberechtigt 19,95 Euro für eine Handy-App abgebucht. Polizei und Staatsanwaltschaft haben ein deutschlandweites Betrugsverfahren eingeleitet und raten den Geschädigten, ihr Geld zurück buchen zu lassen. […]

Handyortung auch durch stille SMS

Funkzellenauswertung und stille SMS

Zahlen zur Handyortung durch Polizei

Die Polizei verwendet zwei unterschiedliche Methoden zur Handyüberwachung, die Funkzellenauswertung und die sogenannte stille SMS. Aufgrund einer Kleinen Anfrage im Landtag von Nordrhein-Westfalen wurde bekannt, wie oft die Sicherheitsbehörden in dem Bundesland im letzten Jahr solche Ortungsimpulse an Mobilfunkgeräte von Verdächtigen verschickt haben. […]

Betrügerisch arbeitendes Callcenter  in Krefeld

Callcenter verkaufte Vertragskündigungen

Polizei verhaftete Verantwortliche

Die über 30 Mitarbeiter des Callcenters in Krefeld gingen nach immer dem selben Prinzip vor. Sie riefen Menschen in Deutschland und dem benachbarten Ausland an. Denen wollten sie nicht einen Vertrag über einen Gewinnspieleintrag unterschieben, […]

Betriebssystem Windows XP - Mehrere Tausend Raubkopien sichergestellt

Betriebssystem Windows XP

Mehrere Tausend Raubkopien sichergestellt

Es waren 88 Polizeibeamte eingesetzt worden, um 14 Objekte im In- und Ausland zu durchsuchen. Dabei wurden Tausende Raubkopien sichergestellt und 4 Verdächtige verhaftet. Die Beschuldigten hatten offensichtlich Fälschungen des Betriebssystems Windows XP in dem Internet verkauft und dadurch etwa 40.000 Käufer geschädigt. […]

Selbstmord eines 18-Jährigen - Polizei bat Dt. Telekom vergeblich um Nutzerdaten

Selbstmord eines 18-Jährigen

Polizei bat Dt. Telekom vergeblich um Nutzerdaten

Ein junger Mann kündigte in einem Forum seinen Selbstmord an. Die alarmierte Polizei bat den Internetanbieter, die Dt. Telekom, ihr die Wohnadresse des 18-Jährigen herauszugeben. Doch der Anbieter weigerte sich. Als die Polizei den Mann schliesslich identifiziert hatte, war der bereits an den Folgen einer Überdosis Tabletten gestorben. […]

Party im Internet angekündigt - Rahmen gesprengt und Haus verwüstet

Party im Internet angekündigt

Rahmen gesprengt und Haus verwüstet

Eine junge Frau hatte in zwei sozialen Netzwerken im Internet angekündigt, in ihrem Elternhaus ein gemütliches Treffen veranstalten zu wollen. Im Laufe des Abends fanden sich rund 80 zum Teil stark alkoholisierte Jugendliche ein. Sie verwüsteten das Haus und ließen sich erst durch ein Polizeiaufgebot wieder entfernen. […]

Weitere Informationen