Alle telespiegel Nachrichten mit Telefonrechnung

Handy-Abofallen durch Werbebanner – so schützen sich Verbraucher

Handy-Abofallen durch Werbebanner

So schützen sich Verbraucher

Verbraucher finden immer wieder unbekannte Posten auf ihrer Handyrechnung. Die ungewollten Abo-Fallen lauern meist hinter Werbebannern oder Buttons, so dass die Betroffenen zunächst keinerlei Kenntnis über den Abschluss des Abonnements haben. […]

10.000 Zloty - Storch verursacht immense Handyrechnung

10.000 Zloty

Storch verursacht immense Handyrechnung

Die polnische Umweltorganisation Grupa EkoLogiczna hat eine Handy-Rechnung über 2.300 Euro bekommen. Offenbar hat eine Person im Winterdomizil Sudan die SIM-Karte aus dem GPS-Sender entnommen und damit 20 Stunden telefoniert. Mit Roaming-Gebühren entstand so eine Rechnung von rund 10.000 Zloty. […]

Teure Kreuzfahrt - 12.000 Euro Handykosten

Teure Kreuzfahrt

12.000 Euro Handykosten

12.000 Euro stehen auf der Rechnung einer Berliner Familie. Deren Sohn hatte auf einer Kreuzfahrt drei Videos im Internet angesehen. Die Warn-SMS hatte er übersehen. Da das Schiffsnetz sich über Satellit und mit besonderen Kosten auf hoher See in das Internet einwählt, entstand diese enorme Rechnungssumme. […]

Telekom - Betrüger drohen mit Anschlusssperre

Telekom

Betrüger drohen mit Anschlusssperre

Die Polizei warnt vor einer neuen Welle von E-Mails mit Trojanern. Betrüger verschicken gefälschte Telekom-Rechnungen, die jedoch persönliche Angaben des Empfängers beinhalten. Darin drohen sie mit einer Sperre des Telefonanschlusses, wenn die angehängte Rechnung nicht bezahlt wird. Der Anhang enthält jedoch den Trojaner. […]

Altverträge prüfen - Congstar rechnet Internetnutzung nach Minuten ab

Altverträge prüfen

Congstar rechnet Internetnutzung nach Minuten ab

Achtung: Altverträge prüfen! Congstar rechnet zum Beispiel bei alten Verträgen die mobile Internetnutzung nach Minuten ab. So entstehen enormen Kosten, wenn der Kunde auf ein Smartphone wechselt, Apps installiert sein Nutzungsverhalten ändert. Generell gilt: Alte Mobilfunkverträge sind teuer. Ein Wechsel lohnt sich fast immer. […]

Rechnungen mit mehr wichtigen Details

Mehr Klarheit

Rechnungen jetzt mit mehr wichtigen Details

Die Übergangszeit ist vorbei. Ab sofort müssen Telekommunikationsanbieter alle von der Transparenzverordnung geforderten Angaben machen. Kunden erhalten so in ihren Rechnungen unter anderem Details zu den Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen sowie zum verbrauchten und gebuchten Datenvolumen. […]

Inkasso per SMS

Betrugswarnung

Inkasso per SMS

Das Portal Marktwächter der Verbraucherzentralen warnt vor einer Betrugsmasche. Handynutzer bekommen per SMS eine Inkassorechnung. Die Höhe beläuft sich meistens auf Beträge um 90 Euro. Die Rechnung folgt auf einen Anruf, zu dem die meisten Nutzer durch ein Inserat in einer Tageszeitung animiert werden. […]

Telekom - Rechnungen jetzt fälschungssicherer

Telekom

Rechnungen jetzt fälschungssicherer

Kriminelle animieren immer wieder, dass unbedarfte Nutzer auf angebliche Rechnungen der Telekom klicken, die per E-Mail-Anhang verschickt werden. Auf diese Weise verbreiten sich gefährliche Viren und Trojaner. Die Telekom führt daher nun Rechnungen ein, die die Anschlussadresse, eine Signatur und ein Siegel enthalten. […]

Flatrate kann extrem hohe Kosten verursachen

Aus dem Leben

Flatrate kann extrem hohe Kosten verursachen

Der telespiegel hat sich in einen Fall eingeschaltet, bei dem ein Kunde eine Rechnung von 680 Euro zu begleichen hatte. Allerdings hatte er eine Doppelflatrate über Festnetz und Internet beim Anbieter gebucht. Dieser stornierte aus Kulanz die Rechnung und bot dem Kunden einen Tarifwechsel an. […]

In-App-Käufe - kostenlose Apps, großer Umsatz

In-App-Käufe

kostenlose Apps, großer Umsatz

Apple generiert in den USA etwa 70 Prozent der Einnahmen aus dem Apple Shop über In-App-Verkäufer. Verbraucherschützer warnen deutlich vor versteckten Kosten oder Abofallen, die insbesondere in scheinbar kostenlosen Apps lauern, und gehen gegen Apple und Google als größte App-Store-Betreiber vor. […]

Werbung in Smartphone-Apps - Schutz vor unerwünschten Abonnements

Werbung in Smartphone-Apps

Schutz vor unerwünschten Abonnements

Das Antippen eines Werbebanner in einer Smartphone-App kann ein kostenpflichtiges Abo auslösen. Die Abokosten werden per WAP-Billing über die Mobilfunkabrechung eingezogen. Verbraucher können diese Abrechnungsmethode dank einer Neuerung im Telekommunikationsgesetzes sperren lassen, teilte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mit. […]

google_play

Alternative zur Kreditkarte

Android-Apps über die Mobilfunkrechnung bezahlen

In dem App-Shop für Android namens Google Play können Mobilfunkkunden mit Handytarifen von Dt. Telekom, Vodafone und nun ebenfalls von o2 nicht nur per Kreditkarte, sondern auch über ihre Mobilfunkrechnung oder Prepaidkarte bezahlen. Lediglich den E-Plus-Kunden steht diese Möglichkeit noch nicht offen. […]

Urteil - Kostenpflichtigkeit bei Onlinespiel ohne Altersverifikation

Urteil

Kostenpflichtigkeit bei Onlinespiel ohne Altersverifikation

Ein Vater sollte rund 3000 Euro zahlen, weil sein minderjähriger Sohn in einem Onlinespiel ohne Altersverifikation kostenpflichtige Zusatzfunktionen gekauft hatte. Der Betrag sollte über die Telefonrechnung beglichen werden. Der Telefonkunde weigerte sich. Der Richter teilte dessen Ansicht, dass die Geltendmachung der Gebühren sittenwidrig sei. […]

Hohe Rechnung durch Abo-Abzocke

Gegen Abo-Abzocke

Mobilfunkanbieter planen Kontrollsystem

Die deutschen Mobilfunkanbieter planen eine Maßnahme gegen den unerwünschten Abschluss von Abo-Verträgen. Drittanbieter, die ihre Dienste über die Mobilfunkrechnungen abrechnen, müssen ihre Vertragsbedingungen auf der Webseite des Anbieters veröffentlichen. Kunden sollen das Abo dann nur durch bewusstes Bestätigen abschliessen können. […]

Schwarze Schafe

Verbraucherzentrale warnt

Einzug vermeintlicher Forderungen über die Telefonrechnung

Die Verbraucherzentrale Thüringen warnt vor der Praxis des Gewinnspielservice Win-Finder, der vermeintliche Forderungen aus angeblichen Verträgen über die Telefonrechnung einzieht, was eventuell von den Kunden unbemerkt bleiben könnte. Die Verbraucherschützer befürchten, dass sich weitere Unternehmen dieser Praxis anschliessen. […]

Abrechnungsfehler mybycall

Abrechnungsfehler bei mybycall

Falsche Berechnung im Tarif ISDN 5

Der Marke mybycall unterlief in dem Internet-by-Call Tarif ISDN 5 ein Abrechnungsfehler. Der Tarif wurde zwischen dem 18. März und dem 06. April 2010 falsch berechnet. Die betroffenen Kunden sollen eine automatische Gutschrift erhalten. […]

Abrechnungsfehler

Abrechnungsfehler bei Germany by Call

1190-facher Preis berechnet

Der Hamburger Anbieter Avivo Internet GmbH bietet unter mehreren Marken Internet-by-Call Tarife für Kunden ohne einen DSL Anschluss an. Die Internet-Verbindung wird von Internet-by-Call Kunden mit einem analogen Modem oder einer ISDN-Karte über die Telefonleitung […]

Urteil Internet-by-Call Preiserhöhung Wucher

Urteil

Internet-by-Call Preiserhöhung kann Wucher sein

Ein Internet-by-Call Nutzer verwendete einen Tarif, den er im Router hinterlegt hatte. Der Anbieter nahm eine drastische Preiserhöhung vor. Das fiel dem Kunden aber erst in der Telefonrechnung auf. Er zahlte nicht, Bussek und Mengede verklagte ihn, aber das Amtsgericht Flensburg gab ihm Recht. […]

Nicht zahlen, Anneliese - Dubiose Forderungen vom Callux Forderungsmanagement

Nicht zahlen, Anneliese

Dubiose Forderungen vom Callux Forderungsmanagement

Wieder einmal warnt eine Verbraucherzentrale vor einer äußerst seltsamen Forderung eines angeblichen Unternehmens. Die Verbraucherzentrale Berlin und auch die Bielefelder Polizei halten nämlich die Rechnungen der Firma Callux Forderungsmanagement für betrügerisch, die derzeit deutschlandweit an […]

Abrechungsfehler bei flat2surf - Internet-by-Call Anbieter berechnet neu

Abrechungsfehler bei flat2surf

Internet-by-Call Anbieter berechnet neu

Kunden, die an ihrem Telefonanschluss per Internet-by-Call in dem Internet surfen, erleben so etwas manchmal. Obwohl der Internet-Provider neue Preise angekündigt hat, wird der Internet-by-Call Tarif zu den alten oder völlig anderen Preise berechnet. Solche […]

Die monatliche Telefonrechnung - Online oder auf Papier aber nicht per eMail

Die monatliche Telefonrechnung

Online oder auf Papier aber nicht per eMail

Telefonrechnung sollen nicht per eMail versendet werden, weil das eine Gefahr für den Datenschutz darstellt. Deshalb stellt Arcor den Einzelverbindungsnachweis demnächst nur noch als Download zur Verfügung. Die Dt. Telekom bietet mit Rechnung Online ebenfalls einen solchen kostenlosen Service an. […]

Weitere Informationen