Urteil – eBay Bewertungskommentar ist zulässige Meinungsäusserung

Urteil - eBay Bewertungskommentar ist zulässige Meinungsäusserung

Ein fundamentales Werkzeug für Nutzer des Online-Marktplatzes eBay ist das Bewertungsprofil. Nach dem abgeschlossenen Kauf können Käufer und Verkäufer die Transaktion bewerten. Diese Bewertung fließt in das Bewertungsprofil des eBay-Mitglieds ein, das maßgeblich für zukünftige Handelspartner ist. Deshalb legt jedes aktive eBay-Mitglied Wert darauf, dass es möglichst positive Bewertungen erhält.

Eine Käuferin hatte bei eBay ein Handy ersteigert, das als `neu´ angeboten worden war. Nachdem sie das Gerät erhalten hatte, bewertete sie die Transaktion negativ und hinterließ den Bewertungskommentar `Handy als Neu angeboten – Handy +Zubehör gebraucht – das nenne ich Betrug!!!!´. Denn das Gerät und auch das Ladegerät habe Gebrauchsspuren aufgewiesen.

Die Verkäuferin sah sich in ihrem Persönlichkeitsrecht verletzt. Die Firma verkaufe keine gebrauchte Ware als Neuware und begehe auch keinen Betrug. Allenfalls handele es sich bei dem beanstandeten Mobiltelefon um ein Retour-Gerät oder ein Handy, bei dem das Originalsiegel der Verpackung geöffnet worden sei.

Das Gericht sah keine Veranlassung, die von der Verkäuferin verlangte Unterlassung der Äußerungen anzuordnen. Der Bewertungskommentar sei eine zulässige Meinungsäußerung. Die hier vorzunehmende Abwägung des Rechts der Käuferin auf freie Meinungsäußerung gegen das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Verkäuferin führe dazu, dass die Verkäuferin diese Äußerung hinzunehmen habe.

Landgericht Hannover, Aktz. 6 O 102/08 vom 13.05.2009

Weitere Informationen

Urteile eBay – weitere Gerichtsentscheidungen in der Übersicht
Gerichtsurteile – Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]

Urteil – mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Urteil

mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Mobilcom-debitel muss im Rahmen eines Gewinnabschöpfungsverfahrens 12,25 Millionen Euro an den Bundeshaushalt bezahlen. Grund hierfür ist der Unrechtsgewinn, den der Anbieter mit überhöhten Rücklastschriftpauschalen erzielt hat. Geklagt hatte der Deutsche Verbraucherschutzverband gegen den Mobilfunkanbieter. […]