AVM FRITZBox 6360 Cable – Die FRITZBox für das Kabel-Internet

Internet über den Kabelanschluss

Der Hersteller AVM ist vielen Kunden durch seine Produkte aus dem Telekommunikations- und Netzwerk-Bereich bekannt, nicht zuletzt wegen seiner FRITZ!Boxen. Diese DSL-Router sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Oft werden sie DSL-Einsteigern und DSL-Wechslern subventioniert angeboten.

Der steigenden Zahl der Nutzer, die sich für einen Kabel Internet-Anschluss entscheiden, bietet AVM jetzt auch eine FRITZ!Box für den Kabelanschluss an. AVM FRITZ!Box 6360 Cable heißt das neue Gerät und es ist ab sofort bei „ausgewählten Kabel-Providern„ erhältlich, wie AVM mitteilte. Die bisherige Lösung, eine herkömmliche FRITZ!Box zunächst an ein Kabelmodem und dieses an den Kabelanschluss anzuschließen, ist damit nicht mehr nötig.

Die AVM FRITZ!Box 6360 Cable ist die erste FRITZ!Box mit einem integrierten Kabelmodem und sie ist an jedem Kabelanschluss einsetzbar, erklärt der Hersteller. Die neue FRITZ!Box unterstützt den Standard EuroDOCSIS 3, der Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s über das TV-Kabel ermöglicht. Zudem ist sie mit den von den FRITZ!Boxen gewohnten Funktionen ausgerüstet, wie einer Telefonanlage inklusive DECT-Basis, WLAN N, vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, WPA/WPA2-Verschlüsselung, einer Energiesparfunktion und vielem mehr.

Update vom 12.06.2012

AVM stellte die neue FRITZ!Box 6340 Cable für WLAN und Telefonie am Kabelanschluss vor.

Weitere Informationen

AVM FRITZ!Box 6360 Cable – Funktionen & Leistung
FRITZ!Box 6840 LTE unterstützt die Mobilfunktechnik LTE
DSL Alternativen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Handywerbung angeklickt und Abo eingehandelt

Falle

Handywerbung angeklickt und Abo eingehandelt?

Seit einem Jahr gibt es einen besseren Schutz vor ungewollten Abo-Diensten, eine zusätzliche Drittanbietersperre ist trotzdem dringend ratsam. Denn eine Reklamation gestaltet sich für den Kunden schwierig, der dabei seinem eigenen Geld hinterherlaufen muss. […]

Kriminalitätsbekämpfung – WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Kriminalitätsbekämpfung

WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Die Universität Bonn arbeitet gemeinsam mit der Polizeidirektion Osnabrück und dem Karlsruher Institut für Technologie an einem Projekt. Ziel ist es, WLAN-Router zur verbesserten Verfolgung von Einbruchskriminalität einzusetzen. Hierzu sollen Router um die Möglichkeit einer Alarmanlage erweitert werden. […]

Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]