Mitgelesen – Schüler hackten Emailkonten ihrer Lehrer und stahlen Prüfungsfragen

Webspione

Gut vorbereitet waren seit einigen Monaten zahlreiche Schüler eines Gymnasiums, als es um die Beantwortung ihrer Prüfungsfragen ging. Sie hatten Keylogger eingesetzt, kleine Spionage-Programme, die Tastatureingaben aufzeichnen und an ihre Besitzer weiterleiten. Mithilfe der Keylogger erhielten die Schüler Zugang zu den Emailpostfächern von insgesamt 19 Lehrern ihrer Schule. Seit November 2008 lasen sie so deren Emails mit und besorgten sich auch ihre Prüfungsfragen vorab.

Das katholische Bernrode-Gymnasium nahe der niederländischen Stadt Den Bosch erstattete Anzeige. Zwei der Schüler wurden der Schule verwiesen. 14 weitere Schüler und Schülerinnen des angesehenen Gymnasiums müssen die Prüfungen der letzten Monate nun noch einmal bestehen.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet
Kostenlose Emailadresse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


elf − 11 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Verbraucherzentrale warnt

Untergeschobenen Abos von Entertainment-Diensten

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor untergeschobenen Abos des Entertainment-Dienstes fuuze.com. Verbraucher gelangen über völlig unterschiedliche Vorgänge im Internet wie etwa dem Erstellen einer Online-Umfrage oder dem Herunterladen einer App in die Abofalle. […]

Funkloch Mobilfunknetz

Deutliche Verbesserung bei Netztests

o2 sichert sich die Note „gut“

Der Anbieter o2 hat in den Netztests von connect, CHIP und COMPUTER BILD jeweils die Note „gut“ erreicht. Durch das umfangreiche Netzausbauprogramm sichert sich der Provider damit eine deutlich besseres Test-Ergebnis im Vergleich zu den vergangenen Jahren. […]