Online-Schuldnerberatung – Stiftung Deutschland im Plus bietet kostenlosen Service

Online-Schuldnerberatung der Stiftung Deutschland im Plus

Die Rechnungen stapeln sich, die Mietzahlung ist längst fällig und den Forderungen der Gläubiger ist kaum noch nachzukommen. Vielleicht nicht so drastisch, aber so ähnlich sieht die finanzielle Lage in Millionen deutscher Haushalte aus. Die Überschuldung der privaten Haushalte ist ein großes Problem, das die Betroffenen und ihre Angehörigen stark belastet.

Konkrete Hilfe verspricht ein Besuch bei der Schuldnerberatung. Betroffene, die sich nicht von dubiosen Beratern mit deren vollmundigen Versprechen in ein noch tieferes (Schulden-)Loch reißen lassen möchten, müssen bei den seriösen Beratungsstellen oft mit langen Wartezeiten rechnen. Häufig ist aber schnelle Hilfe oder eine professionelle Auskunft nötig, um ein noch größeres Problem abzuwenden oder Klarheit über eine Situation zu schaffen.

Hier setzt die Stiftung „Deutschland im Plus„ mit ihrem gleichnamigen Onlineportal an. Die unabhängig operierende Stiftung für privaten Überschuldungsprävention wurde im Jahr 2007 von der TeamBank AG Nürnberg als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet und wird von ihr finanziell gefördert. Sie richte sich an Menschen, die von Überschuldung betroffen sind und an gefährdete Personen, die das Gefühl haben, den Überblick über ihre Finanzen zu verlieren, schreibt sie über sich selbst. Ihr Ziel definiert sie so: Sensibilisierung der Bevölkerung für einen risikobewussten Umgang mit Geld und Kredit.

Die ermöglicht auch die rechtzeitige Beschäftigung mit den verschiedenen Kreditangeboten. Wer schon Schulden hat, findet hier vielleicht günstigere Konditionen für eine Umschuldung. Wer für eine größere Anschaffung wie zum Beispiel den Kauf einer Immobilie Geld leihen muss, kann hier die Angebote der verschiedenen Kreditinstitute vergleichen.

Über das Online-Schuldner-Portal der Stiftung können sich Ratsuchende mit Schuldnerberatern in Verbindung setzen und ihnen Fragen stellen. Die Antwort gibt es per Email und sie wird anonymisiert mit den bereits auf dem Portal vorhandenen Antworten aus dem Informationspool abgeglichen. Dadurch entsteht auf deutschland-im-plus.de ein stetig wachsender Informationspool rund um die finanzielle Notlage und private Überschuldung, der Betroffenen schnelle und kompetente Unterstützung bieten kann.

Weitere Informationen

Ratgeber Internet
Kostenlose Antivirensoftware

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn − sechs =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Cyberkriminalität

Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken eG. sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Denn betrügerische Mails sind im Umlauf, bei denen ein QR-Code dazu eingesetzt wird, um an die sensiblen Bankdaten der Betroffenen zu gelangen. Hinter den Phishing-Mails stecken Cyberkriminelle. […]

820 Standorte ausgebaut – Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

820 Standorte ausgebaut

Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

Die Telekom hat in den letzten Wochen insgesamt 820 Standorte ausgebaut. Bundesweit wurden beispielsweise an 296 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Der Netzbetreiber hat zudem angekündigt, den Netzausbau weiterhin massiv voranzutreiben. […]