Urteil – Einbinden des Facebook-Button ohne Datenschutzerklärung

Urteil

Der Button mit dem hochgestreckten Daumen und der Aufschrift „Gefällt mir„ ist eine Möglichkeit, die Facebook seinen angemeldeten Nutzern bietet, um ihr Gefallen auszudrücken, etwa an Texten oder Bildern. Facebook ermöglicht auch anderen Webseiten-Betreibern, diesen Button auf ihren Internetseiten zu verwenden. Allerdings binden einige Webseitenbetreiber den Button ein, ohne eine Datenschutzerklärung hinzu zu fügen. Der Nutzer erfährt in diesem Fall also nicht, dass seine „Gefällt mir„-Bekundung auch an Facebook weitergeleitet wird. Facebook kann ihm seine Aktion aber anhand seiner Kennnummer zuordnen. Wie zuvor das Landgericht Berlin (Aktz. 91 O 25/11) entschied auch das Kammergericht Berlin, dass eine Einbindung des „Gefällt mir„-Buttons von Facebook ohne zusätzlichen Hinweis auf die Nutzerdatenübermittlung keinen Wettbewerbsverstoß darstelle. Der Marktauftritt des Wettbewerbers, der geklagt hatte, sei durch die Weiterleitung der Kundendaten an Facebook nicht direkt betroffen. Allerdings sei es möglich, dass die Verwendung des Buttons vom Webmaster ohne Datenschutzhinweis gegen Paragraf 13 des Telemediengesetzes (TMG) verstoße.

Kammergericht Berlin, Aktz. 5 W 88/11 vom 29.04.2011

Weitere Informationen

Gerichtsurteile Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Apple, Samsung & Co. – Neue Updates und Funktionen im Überblick

Apple, Samsung, Huawei & Co.

Neue Updates und Funktionen im Überblick

Im Juni dürfen sich Smartphone-Besitzer über neue Updates freuen. Apple stellt das neuste Betriebssystem für zahlreiche Nutzer zur bereit. Google hat ein großes Update für die konzerneigenen Pixel-Smartphones zur Verfügung gestellt und auch bei Samsung, Huawei und Co. gibt es Updates. […]

WhatsApp und Co. – Apps lassen sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen

WhatsApp und Co.

Apps lassen sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen

Bei zahlreichen iPhone Nutzern lassen sich beliebte Apps wie WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. momentan nicht mehr öffnen. Eine Fehlermeldung erscheint. Apple arbeitet bereits an einem Update, um das Problem zu beheben. Bis dahin können iPhone-Nutzer das Problem selbst lösen. […]