Smartphonetarife und Datenoption von Dt. Telekom – Mehr Geschwindigkeit zum gleichen Preis

Smartphonetarife und Datenoption von Dt. Telekom

Immer mehr Nutzer schaffen sich statt eines klassischen Handys ein sogenanntes Smartphone an. Mobiltelefone wie das iPhone von Apple oder Modelle mit dem Betriebssystem Android erobern den Markt und mit ihnen auch die mobile Datennutzung. Denn diese Geräte sind konsequent auch auf die Verwendung von Datenanwendungen ausgerichtet, was sie zu besonders nützlichen Begleitern macht.

Spezielle Smartphonetarife sind inzwischen bei vielen Anbietern erhältlich. Sie sind eine Alternative zu dem klassischen Handytarif mit Datenoption. Die wenigsten Smartphone-Nutzer kommen nämlich mit dem minuten- oder datenvolumenabhängigen UMTS-Standardtarif aus, der in allen regulären Handytarifen enthalten ist. (telespiegel-News vom 04.01.2011) Auch die Dt. Telekom (T-Mobile) bietet ihren Mobilfunkkunden diverse Smartphonetarife an.

Eine dieser Tariflinien nennt sich Call & Surf Mobil und der Name ist Programm. Die vier Tarife bieten je nach Ausstattung XS, S, M oder L Handyflatrates und Freiminuten sowie eine Datenflatrate. Ihre Preise liegen zwischen 19,95 € und 49,95 € pro Monat, jeweils mit einem subventionierten Mobiltelefon und zuzüglich Einrichtungsgebühr. Bei einer Onlinebestellung gibt es im ersten Vertragsjahr 10 Prozent Rabatt auf den Grundpreis.

Ab sofort, so meldet das Unternehmen, bieten diese Tarife Neu- und Bestandskunden eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 3,6 Mbit/s im Download und sind damit bis zu 10 mal schneller als bisher. Der Preis ist jedoch gleich geblieben. Auch Nutzer der Speed Option, die für monatlich 9,95 € zu den Tarifen Complete Mobil L und XL hinzugebucht werden kann, steht jetzt mehr Bandbreite zur Verfügung, nämlich bis zu 21,6 Mbit/s statt bisher bis 14,4 Mbit/s.

Trotz der verhältnismäßig großen Bandbreitenerhöhung bietet die Dt. Telekom in ihren Call & Surf Mobil Smartphonetarifen im Vergleich keinen besonders schnellen Internetzugang für Mobilfunkkunden an. Auch andere Anbieter ermöglichen ihren Kunden die Nutzung von mobilen Datendiensten mit ähnlichen oder höheren Geschwindigkeiten an. Zu bedenken ist in jedem Fall, dass die beworbene UMTS-Geschwindigkeit eine in der Praxis selten erreichte, maximale Geschwindigkeit ist, die zudem nach Erreichen eines bestimmten monatlichen Datenvolumens für den Rest des Monats auf wesentlich niedrigere GPRS-Bandbreite gedrosselt wird.

Weitere Informationen

Mit dem Handy im Ausland
Prepaidkarte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zehn + 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]

O2 myHome-Tarife – 50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Die O2 myHome-Tarife

50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Neukunden, die sich für einen der O2 myHome-Tarifen über LTE/5G entscheiden, erhalten 50% auf den Anschlusspreis sowie eine monatliche Preisersparnis von jeweils 10 Euro im ersten Jahr. Die HomeSpot-Tarife ermöglichen es, schnell und unkompliziert loszusurfen. […]

KFZ-Versicherung – Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

KFZ-Versicherung

Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

Um bei einer KFZ-Versicherung als Wenigfahrer gegenüber Vielfahrern zu sparen, sollte eine Kilometer-Versicherung gewählt werden. Heutzutage bieten die meisten Versicherungen entsprechende Tarife an, bei denen nur die Kilometer abgerechnet werden, die tatsächlich zurückgelegt wurden. […]