Urteil des BGH – Bild und Text sind bei Internet-Verkauf bindend

Urteil

Im Auftrag eines Autohauses bot ein KFZ-Sachverständigenbüro einen beschädigten PKW an. Der Verkauf erfolgte über eine Internet-Restwertbörse. Auf dem Foto, das zu dem Angebot eingestellt war, war der Unfallwagen mit einer Standheizung abgebildet. In dem Beschreibungstext wurde die Standheizung aber nicht als zusätzliche Ausstattung erwähnt. Für rund 5.000,- € wurde der Wagen verkauft. Jedoch baute das Autohaus die Standheizung vor der Übergabe an einen Mitarbeiter der Käuferin aus. Die Standheizung, so sagte das Autohaus, sei nicht Bestandteil der Auktion gewesen. Die Käuferin klagte gegen das Sachverständigenbüro, das mit dem Verkauf beauftragt war und verlangte Erstattung der Kosten für eine gebrauchte Standheizung und deren Einbau.

Das Amtsgericht Merseburg und auch das Landgericht Halle wiesen die Klage und ebenfalls die Berufung der Käuferin ab. Auch der Bundesgerichtshof entschied, dass die Klägerin keinen Schadensersatzanspruch hat. Jedoch stehe ihr gegenüber dem Verkäufer ein Anspruch auf Nacherfüllung zu und zwar auf Wiedereinbau der im Internet abgebildeten Standheizung oder Einbau einer gleichwertigen Standheizung. Erst wenn sie diesen Anspruch vergeblich geltend gemacht habe, habe sie einen Anspruch auf Kostenerstattung.

Bundesgerichtshof, Aktz.: VIII ZR 346/09 vom 12.01.2011

Weitere Informationen

Gerichtsurteile Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


13 − 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]