Betrugsversuch – Deutsche Bundesbank warnt für Phishing-Emails

Deutsche Bundesbank warnt vor Pishing-Emails

Durch Phishing entstehen derzeit schätzungsweise etwa 17 Millionen Euro Schaden pro Jahr. Der Begriff Phishing ist ein Kunstwort, das aus den Worten Password und Fishing besteht. Es bezeichnet den Versuch, durch vertrauenswürdiges Auftreten an die Daten eines Opfers zu gelangen. Beispielsweise wird zum Phishing eine Email verwendet, die anscheinend von einer seriösen Stelle verschickt wurde, beispielsweise einem Kreditinstitut. Doch gibt der Empfänger seine Daten preis, nutzen die Täter diese beispielsweise um das Bankkonto des Opfers zu plündern.

Die Deutsche Bundesbank, die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in
Frankfurt a.M., warnt vor einem Phishingversuch, der mit ihrem Namen durchgeführt wird. Seit dem Wochenende werden Emails verschickt, die angeblich von der Deutschen Bundesbank versendet wurden. Darin heißt es, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und führende Kreditkartenunternehmen hätten eine Kooperation geschlossen, deren Ziel es sei, den illegalen Handel mit gestohlenen Kreditkarten zu unterbinden. Der Empfänger solle seine Kreditkartendaten deshalb verifizieren. Nicht bestätigte Datensätze würden nach dem 01. Dezember 2011 gesperrt.

Ziel der Email ist es, dass der Empfänger seine Kreditkartendaten auf dem in der Email angegeben Internetportal eingibt. Damit versuchen die Versender, an die Daten ihrer Opfer zu gelangen, um sie für ihre Zwecke nutzen zu können. Die Deutsche Bundesbank betont, dass sie nicht Versender dieser Emails ist und warnt eindringlich davor, auf diese oder ähnliche Emails zu reagieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Das Google Pixel 8a – Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das Google Pixel 8a

Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das neue Google Pixel 8a bietet das beste Kamerasystem aus der Mittelklasse und kann in vielen Punkten mit dem Flaggschiffmodell mithalten. Mit einem Preis von beinahe 550 Euro ist das Smartphone jedoch nicht gerade günstig. Wer allerdings mit dem Kauf etwas wartet, könnte einiges sparen. […]

Betrugsmasche – Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Betrugsmasche

Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Aktuell ist eine neue, perfide Betrugsmasche im Umlauf. Die Täter machen sich dabei die Option „Freunde & Familie“ des beliebten Online-Bezahldienstes PayPal zunutze. Da durch das Vorgehen der Täter der Käuferschutz für den Betroffenen nicht greift, ist das Geld verloren. […]

Endlos surfen – das sind die neuen Prepaid-Tarife bei O2

Endlos surfen

Das sind die neuen Prepaid-Tarife bei O2

O2 hat neue Tarife im Portfolio. Die neuen Prepaid-Tarife bieten mehr Datenvolumen für eine niedrigere Gebühr. So kann bereits mit dem kleinsten Tarif für weniger als zehn Euro pro vier Wochen fast „endlos gesurft“ werden. Dies ist durch die „Weitersurfgarantie“ möglich. […]

Nach fast 30 Jahren – Telekom stellt den bekannten „11833“-Service ein

Nach fast 30 Jahren

Telekom stellt den bekannten „11833“-Service ein

Im Dezember dieses Jahres endet die Ära des Auskunftsdienstes der Deutschen Telekom. Der klassische Service, der bereits nicht mehr zeitgemäß ist, wird nur noch von sehr wenigen Menschen genutzt. Um entsprechende Anliegen und Fragen zu klären, wird heutzutage auf Suchmaschinen zurückgegriffen. […]

Fast hundertprozentige Highspeed-Abdeckung – schnelles Internet in der U-Bahn

Fast hundertprozentige Highspeed-Abdeckung

Schnelles Internet in der U-Bahn

Alle U-Bahn-Strecken deutschlandweit sind jetzt mit LTE-Netz versorgt. Denn der jahrelang verzögerte LTE-Ausbau in der Berliner Bahn wurde jetzt fertiggestellt. Kunden haben nun in allen U-Bahnen deutschlandweit schnelles Internet – der 5G-Ausbau ist bereits geplant. […]