Übermässige Computer- und Internetnutzung – Frühe Medienerziehung kann vorbeugen

Studie zu übermässiger Computer- und Internetnutzung

Wenn das eigene Kind regelmäßig zu viele Stunden vor dem Computer verbringt, sind Eltern oft hilflos. Sie selbst empfinden das Ausmaß der Nutzung von Computer und Internet durch ihr Kind oftmals als viel exzessiver, als der Jugendliche das tut. Die ausufernde Mediennutzung sorgt nicht selten für Streit in der Familie. Das gilt insbesondere dann, wenn die Eltern das Nutzungsverhalten des Kindes letztlich mit Zwang reglementieren müssen. Eine möglichst frühe Medienerziehung des Jugendlichen und ein gutes Familienklima helfen, dem Problem vorzubeugen.

Die Studie namens „Exzessive Internetnutzung in Familien” (Exif) wurde mit Mitteln des Bundesfamilienministeriums gefördert und untersuchte den Umgang mit den Medien durch Jugendliche. Dafür wurden bundesweit 1.744 Jugendliche und deren Eltern befragt. Die umfangreichen Studienergebnisse machen unter anderem deutlich, dass ein Zusammenhang zwischen dem Klima innerhalb der Familie und dem Mediennutzungsverhalten der Jugendlichen besteht. Auch eine möglichst frühe Medienerziehung sei dabei ausschlaggebend, ob der Jugendliche die Medien übermäßig nutze.

„Damit es Jugendlichen gelingt, ihre Spielwelten mit den Anforderungen der realen Welt angemessen auszubalancieren, müssen sie Kompetenzen entwickeln, um virtuellen Spielwelten neben Familie und Schule, Beruf, Freunden sowie anderen Freizeitbeschäftigungen einen angemessenen Stellenwert im Leben einzuräumen, dabei durch Selbstbegrenzungen das Engagement für virtuelle Spielwelten angemessen einzugrenzen und das Geschehen in virtuellen Spielwelten mit der realen Welt sinnvoll in Beziehung zu setzen„, heißt es aus dem Bundesfamilienministerium bezüglich einer aufgrund der Studienergebnisse geplanten Präventionskampagne, die der Öffentlichkeit bei der Spielemesse gamescom im Sommer 2012 vorgestellt werden soll.

Weitere Informationen

Internetsucht Ratgeber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei + 18 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Cyberkriminalität

Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken eG. sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Denn betrügerische Mails sind im Umlauf, bei denen ein QR-Code dazu eingesetzt wird, um an die sensiblen Bankdaten der Betroffenen zu gelangen. Hinter den Phishing-Mails stecken Cyberkriminelle. […]

820 Standorte ausgebaut – Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

820 Standorte ausgebaut

Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

Die Telekom hat in den letzten Wochen insgesamt 820 Standorte ausgebaut. Bundesweit wurden beispielsweise an 296 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Der Netzbetreiber hat zudem angekündigt, den Netzausbau weiterhin massiv voranzutreiben. […]