Mobil surfen mit der Option Optisurf – Mehr Inklusivvolumen erhältlich

smartphone akku

Stetig steigt die Nutzung der mobilen Datennetze an. Das liegt insbesondere an der immer stärkeren Verbreitung der Smartphones und Tablet-Computer. Mobilfunkkunden benötigen deshalb vermehrt Handytarife, die nicht nur günstige Telefonate ermöglichen, sondern auch eine Flatrate für die Datenübertragung beinhalten. Diverse Anbieter offerieren zur Zeit preiswerte Smartphonetarife. Auch die Tarife der Drillisch-Gruppe gehören dazu. Vor kurzem führte das Unternehmen für einige Mobilfunktarife seiner Marken maXXim, simply und helloMobil eine mobile Datenflatrate ein. Benötigt der Nutzer weniger Datenvolumen als er im Voraus gebucht hat, schreibt ihm der Anbieter die Differenz zu der Option mit dem nächst geringeren Inklusivvolumen gut. Wurden beispielsweise 500 MB gebucht, aber nur 189 MB verbraucht, zahlt der Kunde den Preis für die Option mit 200 MB Inklusivvolumen und bekommt 2,- € zurück.

Optisurf nennt das Unternehmen diese Abrechnungsautomatik. Optisurf wird als OptiSurf 100 MB für 4,95 €/Monat, als OptiSurf 200 MB für 7,95 €/Monat, als OptiSurf 500 MB für 9,95 €/Monat, als OptiSurf 1 GB für 14,95 €/Monat und nun auch als OptiSurf 3 GB für 19,95 €/Monat angeboten. Sollte das gebuchte Inklusivvolumen doch einmal überschritten werden, wird lediglich die Übertragungsgeschwindigkeit gedrosselt. Die Surfoption verlängert sich monatlich automatisch. Die Tarife sind als Postpaid- und als Prepaid-Variante erhältlich.

Weitere Informationen

UMTS und GPRS
GPRS/UMTS Zugangsdaten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


8 + zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]

Umweltfreundliche Batterie – Stromproduktion mit einfachen Materialien

Umweltfreundliche Batterie

Stromproduktion mit einfachen Materialien

Das Start-Up hiLyte ermöglicht eine Stromproduktion mit einfachen und billigen Materialien. Die grünen Batterien sollen die umweltbelastenden Kerosinlampen ablösen. Hierdurch sollen auch Menschen in der Dritten Welt einen Zugang zu umweltfreundlicher Elektrizität bekommen. […]

Neue Bluetooth-Generation – bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Neue Bluetooth-Generation

Bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Die neue Bluetooth-Generation steht in den Startlöchern und soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 veröffentlicht werden. Die Technik verspricht einige neue Funktionen. Hierzu zählen insbesondere die Mehrfachverbindung sowie neue Sendemöglichkeiten. […]