Das Bild zum Ton – Videotelefonie gewinnt an Bedeutung

Videotelefonie gewinnt an Bedeutung

Telefonieren können Verbraucher in Deutschland inzwischen auf vielfältige Weise. Neben dem herkömmlichen Festnetztelefon stehen ihnen beispielsweise Mobilfunkgeräte und Telefonate über das Internet, das sogenannte VoIP, zur Verfügung. Klassisch per an den Computer angeschlossenes Headset, über den Router am DSL-Anschluss oder per App mit dem Smartphone können Gespräche geführt werden. Häufig ist es gleichzeitig möglich, auch ein Videosignal zu übertragen. Die Gesprächspartner können sich während ihres Telefonats also nicht nur hören, sondern ebenfalls sehen.

Im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom hat die Forsa im Mai dieses Jahres deutsche Internetnutzer befragt. Während bei einer ähnlichen Umfrage vor rund zwei Jahren hochgerechnet lediglich 7 Millionen Bundesbürger eine Videotelefonie verwendeten, waren es in diesem Jahr bereits 17 Millionen. Anders ausgedrückt, es telefonieren inzwischen etwa 24 Prozent der deutschen Bundesbürger über 14 Jahren per Videotelefonie und nutzen dafür Dienste wie die von Skype, Facebook, Google, Apple und Co. Dabei handelt es sich insbesondere um jüngere und um gebildetere Internetnutzer. Noch werden die Videotelefonie-Angebot überwiegend für private Zwecke genutzt. Dass die Videotelefonie künftig auch im beruflichen Umfeld mehr an Bedeutung gewinnen wird, ist zu erwarten.

Weitere Informationen

Internettelefonie Anbieter und Tarife
Wie funktioniert VoIP?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kostenlose Testkarte

Kostenlose O2 Testkarten

Handynetz zum Ausprobieren

O2 bietet Verbrauchern die Möglichkeit, das Netz 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich zu testen. Eine Allnet-Flatrate sowie unbegrenztes Highspeed-Datenvolumen sind bei der O2 Testkarte inklusive […]

Portierung – die Rufnummermitnahme ist für den Kunden nun kostenfrei

Portierung

Die Rufnummermitnahme ist für den Kunden nun kostenfrei

Wechselt ein Kunde seinen Mobilfunkanbieter und möchte seine alte Rufnummer portieren lassen, muss er hierfür keine Gebühren mehr bezahlen. Stattdessen wird die Portierungsgebühr zwischen dem alten und dem neuen Anbieter abgerechnet. Dies sieht das neue TKG vor, dass seit dem 1. Dezember in Kraft ist. […]

Kryptowährung: Bitcoin – enorme Wertschwankungen durch Corona-Pandemie

Kryptowährung: Bitcoin

Enorme Wertschwankungen durch Corona-Pandemie

Digitale Währung wird auch bei Privatpersonen immer beliebter. Der Bitcoin ist die größte Kryptowährung und wird weltweit von hunderten Millionen Menschen genutzt, da er bereits vielerorts eingesetzt werden kann. Die enormen Wertschwankungen können jedoch neben großen Gewinnen auch zu großen Verlusten führen. […]

Neues TKG tritt in Kraft – ab morgen erhalten Verbraucher mehr Rechte

Neues TKG tritt in Kraft

Ab morgen erhalten Verbraucher mehr Rechte

Das neue Telekommunikationsgesetz tritt morgen in Kraft und bringt zahlreiche neue Regelungen, die den Verbraucherschutz stärken. In Zukunft hat der Kunde beispielsweise mehr Rechte, wenn seine Internetgeschwindigkeit deutlich zu langsam ist. Auch bezüglich des Kündigungsrechts gibt es Änderungen. […]