Neue o2 Mobilfunktarife – Anbieter reduziert Portfolio auf Komplett-Flatrates

o2

Erneut baut der Mobilfunknetzbetreiber und Anbieter o2 seine Angebotspalette um. Ab dem 01. März werden die neuen Mobilfunktarife erhältlich sein. René Schuster, CEO von Telefónica Deutschland, sagte diesbezüglich: „Mit den neuen o2 Blue Tarifen schaffen wir die Telefonminute ab, nach o2 Genion und o2 o starten wir die dritte Revolution im deutschen Mobilfunk.„

„Telefonate und SMS sind überall unbegrenzt dabei“, erklärt Schuster weiter. Tatsächlich sind in jedem der vier neuen o2 Blue All-In-Tarifen für Privatkunden Flatrates für Telefonate und SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze enthalten. Außerdem enthalten sie alle Datenflatrates für den mobilen Internetzugang.

Die neuen Tarife unterschieden sich insbesondere in der Datenübertragung. Es sind unterschiedliche Datenübertragungstechniken und dadurch auch unterschiedliche maximale Bandbreiten verfügbar. Zudem gibt es unterschiedliche Grenzen des Datenübertragungsvolumens, an dem die Übertragungsgeschwindigkeit in dem aktuellen Abrechnungszeitraum gedrosselt wird. (auf 32 kbit/s) Diese Limits können mit Tarifupgrades angehoben werden.

Preislich liegen die neuen Tarife zwischen rund 20,- € und etwa 50,- € pro Monat. Für Tarifupgrades, eine Verringerung der Mindestvertragslaufzeit oder eine weitere SIM-Karte fallen zusätzliche Kosten an. In allen Tarifen ist kostenfrei eine Festnetzrufnummer enthalten. In manchen der Tarife ist eine limitierte Nutzung von Datenroaming inklusive. Für Geschäftskunden gibt es ebenfalls neue o2 Blue All-In-Tarife.

Weitere Informationen

Mobilfunk Ratgeber
Handyflatrate Vergleich
Smartphone Flatrate

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sieben − 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Digitale Identifikation – E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Digitale Identifikation

E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Die Bundesregierung plant einen E-Perso, mit dem die digitale Identifikation schneller und einfacher von statten gehen soll. Die Identifikation kann dann über einen Sicherheitschip, der über die Ausweisdaten verfügt, direkt über das Smartphone durchgeführt werden. […]

Test – 12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Test

12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Die Stiftung Warentest hat 12 verschiedene Videochat-Programme getestet. Am besten haben die beiden Dienste von Microsoft Teams Basic und Skype abgeschnitten. Auffallend ist, dass fast alle der getesteten Videochat-Programme erhebliche Mängel in ihren Datenschutzerklärungen aufweisen. […]

Drillisch „free-prepaid“ – Die neue Prepaid-Marke des Discounters

Drillisch „free-prepaid“

Die neue Prepaid-Marke des Discounters

„Free-Prepaid“ ist die neue Prepaid-Marke von Drillisch. Den Verbrauchern werden verschiedene, kostengünstige Prepaid-Tarife geboten. Mit dem Paket „Clever S“ gibt es für vier Wochen eine kostenfreie Testphase. […]