Vodafone – Netzintegrierte Sprachbox wird im November abgeschaltet

Vodafone – netzintegrierte Sprachbox wird im November abgeschaltet

Am 1. November dieses Jahres stellt Vodafone seinen Dienst des netzbasierten Anrufbeantworters ein. Bisher war die Sprachbox in der Grundgebühr für Festnetz-Kunden erhalten. Diese wurden in einem Schreiben über die baldige Abschaltung informiert.

Warum schaltet Vodafone den netzbasierten Anrufbeantworter ab?

Das Telekommunikationsunternehmen gibt lediglich an, dass von Zeit zu Zeit ältere Services eingestellt werden. Die Services würden regelmäßig geprüft und geändert werden. Ab November können die Festnetz-Kunden weder Nachrichten aufzeichnen noch abrufen. Das Unternehmen informierte zudem darüber, dass auch alle Rufumleitungen auf die entsprechende Sprachbox entfernt werden. Des Weiteren wird darüber informiert, dass zum Zeitpunkt der Abschaltung sämtliche alte Aufnahmen gelöscht werden, die auch nicht übertragen werden können. Es ist ab diesem Tag demnach nicht mehr möglich, alte Sprachnachrichten anzuhören.

Welche Alternative haben die betroffenen Kunden?

Den betroffenen Kunden bleibt nur ein Wechsel zu einer eigenen Sprachbox. Betroffene, die bereits über eine Fritzbox von Vodafone verfügen, müssen diese nun lediglich aktivieren. Wer hingegen keine Fritzbox verfügt, kann sich telefonisch unter der Nummer 0800 172 1212 beraten und informieren lassen.

Wie funktioniert die Deaktivierung des netzbasierten Anrufbeantworters?

Bereits jetzt kann der kostenlose Anrufbeantworter mit Hilfe einer bestimmten Tastenkombination deaktiviert werden. Für eine Deaktivierung bei besetzter Leitung müssen hierzu die Tasten *22 gedrückt werden. Eine Deaktivierung bei Anrufen nach 30 Sekunden ist mit der Tastenkombination *32 möglich. Wer den Anrufbeantworter bei sofortiger Umleitung deaktivieren möchte, drückt die Tasten *42. Sollte der netzintegrierte Anrufbeantworter über eine Fritzbox genutzt werden, muss zusätzlich *# vor der Tastenkombination gewählt werden. Auch online kann die Sprachbox bereits jetzt abgeschaltet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn − drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Signal-Messenger – WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Signal-Messenger

WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Immer mehr Personen greifen auf die sichere WhatsApp-Alternative Signal zurück. Nun wurde im Google-Play-Store die 50 Millionen-Nutzer-Marke geknackt. Die zunehmende Beliebtheit des Dienstes könnte unter anderem mit den geplanten neuen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp in Zusammenhang stehen. […]

Deutscher Bundestag

E-Commerce

Neue Gesetze zur Stärkung des Verbraucherschutzes

Das Bundeskabinett hat einen neuen Gesetzentwurf beschlossen, der die Verbraucherrechte stärken soll. Beispielsweise müssen Software-Updates künftig über den „maßgeblichen Nutzungszeitraum“ bereitgestellt werden. Darüber hinaus sollen Unternehmen zu einer „wesentlichen Hinweispflicht“ verpflichtet werden. […]