telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen

1&1 Fernsehen – IPTV aus der Cloud

1&1 TV - IPTV aus der Cloud

Ab sofort können Kunden von 1&1 also auch digitales TV über das Breitbandnetz des Anbieters empfangen. 1&1 wirbt mit dem „Fernsehen aus der Cloud“, doch nüchtern betrachtet ist der eigentliche TV-Empfang ein Live-Stream, so wie bei anderen TV-Anbietern auch. Lediglich die Option sein TV-Programm in die 1&1-Cloud zu speichern und über dieselbe abzurufen unterscheidet sich hier gegenüber anderen Anbietern.

IPTV vom Internet- und Telefonanbieter 1&1 als Option

Dafür notwendig ist die Bestellung der Option 1&1 Digital-TV für 9,99 € im Monat, die zu den Tarifen DSL 50 und DSL 100 mit Laufzeit gebucht werden kann. Die für den Empfang erforderliche 1&1 TV-Box ist im Preis enthalten; die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die verschiedenen Schnittstellen versprechen beste Verbindungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel WLAN 802.11ac oder HDMI 2.0. Der HDCP 2.2-Standard für Kopierschutz wird unterstützt, daher sollte man vor der Bestellung dieses Angebots prüfen, ob das Empfangsgerät überhaupt lizensiert ist, die so gesendeten Inhalte wiederzugeben. Ein Gigabit Ethernet-Anschluss zur Fritz-Box ist geboten.

1&1 Digital-TV kann dann entweder über die 1&1 TV-Box oder per WLAN auf dem Tablet oder dem Smartphone genutzt werden. Native Apps für Fire TV und Apple TV sind ebenfalls verfügbar.

Individuell buchbare TV-Streams

Im Basispaket von 1&1 können bis zu drei TV-Streams gleichzeitig genutzt werden; es enthält ca. 90 frei empfangbare Sender.

Zusätzlich buchbar ist der Empfang von HD-TV für alle Privatsender für 6,99 € im Monat (1. Monat gratis). Die öffentlich-rechtlichen Sender können auch im Basispaket in HD-Qualität empfangen werden.

Zudem können noch einzelne Genres wie Filme & Serien, Dokumentationen, Sport, Kinder-TV oder Music & Lifestyle (für zusätzliche 6,99 €/Monat), alle Genres (für 19,99/Monat) oder diverse Länderpakete (5,99 € – 9,99 €/Monat) gebucht werden.

Sendungen speichern in der Cloud

Die Besonderheit bei 1&1 Digital-TV ist aber das gesondert angebotene Cloud-Paket. So sind die Optionen 1&1 Cloud-Recorder 100 (100 Aufnahmestunden für 2,99 €/Monat) und 1&1 Cloud-Recorder 200 (200 Aufnahmestunden für 4,99 €/Monat) verfügbar, mit welchen man ausgewählte Programme in der digitalen Cloud speichern und bei Bedarf abrufen kann.

Einfache Anwendung der Features

Die Funktionen Aufnahme, Pause, Instant Restart und Catch-Up erleichtern dabei sowohl die Aufnahme von Zuhause oder auch unterwegs, sowie das Abspielen, welches nur im privaten Heimnetzwerk möglich ist. Die Koordination der angebotenen Programme ist durch einen elektronischen Programm-Guide (EPG) übersichtlich gestaltet und eine Auflistung der angebotenen TV-Programme ist 14 Tage im Voraus abrufbar.

Und was, wenn wieder einmal das Telefon klingelt während einer spannenden Sendung? Kein Problem dank der Instant-Restart-Funktion, mit welcher man das laufende Programm ganz einfach nochmal von vorne starten kann. Die Catch-Up-Funktion ermöglicht zudem schnellen Zugriff auf bereits vergangene Sendungen. Damit sind ausgewählte Inhalte bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung noch abrufbar.

Weitere Informationen

1&1 Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*