Neue DSL-Volumentarife von Tiscali – 3000 MB und 5000 MB enthaltenes Inklusiv-Volumen

tiscali

Den Highspeed-Internetanschluss per DSL von T-Com ist seit kurzem in drei Geschwindigkeiten erhältlich. Die Kunden können zwischen Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1024, 2048 oder 3072 kbit pro Sekunde wählen. Für alle drei DSL-Anschlussvarianten bietet Tiscali nun zwei neue DSL-Volumentarife. Diese Tarife beinhalten Inklusiv-Volumen, das in dem Down- und Upload des Kunden anfällt. Benötigt der Nutzer mehr als das enthaltene Freivolumen, werden pro zusätzlichem MB 0,99 Cent berechnet. Da es sich um Volumentarife handelt, ist die Onlinezeit, anders als bei einem DSL-Zeittarif, unbegrenzt.

Für monatlich 5,79 € erhalten Tiscali DSL-Kunden in dem neuen DSL-Tarif „Fun 3000„ 3000 MB Inklusiv-Volumen. Für 9,79 € pro Monat ist bei Tiscali der ebenfalls neue Volumentarif „Profi 5000„ erhältlich, der 5000 MB Freivolumen enthält. Diese Datenmenge ist für Besuche bei etwa 50.000 Internet-Seiten oder über 1 Millionen eMails ausreichend. Zusätzlich erhalten Kunden bis zu sechs 20 MB große eMail-Postfächer mit jeweils 10 eMail-Adressen und bis zu 120 MB Speicherplatz für eine eigene Homepage. Die Mindestvertragslaufzeit der neuen Tarife beträgt drei Monate.

Weitere Informationen

DSL-Flatrate
DSL-Tarife

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


7 + sieben =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Private Überschuldung – Mobilfunk als Schuldenfalle für junge Menschen

Private Überschuldung

Mobilfunk als Schuldenfalle für junge Menschen

Das Statistische Bundesamt hat eine Statistik zur privaten Überschuldung veröffentlicht. Aus der Statistik geht hervor, dass die meisten jungen Personen unter 25 Jahren Schulden bei Telekommunikationsunternehmen haben. Der Hauptauslöser ist eine unwirtschaftliche Haushaltsführung. […]

Nach jahrelangen Verhandlungen – Unitymedia-Übernahme durch Vodafone

Nach jahrelangen Verhandlungen

Unitymedia-Übernahme durch Vodafone

Die EU-Kommission hat der Übernahme des Kölner Kabelnetzbetreibers Unitymedia durch den britischen Konzern Vodafone unter bestimmten Auflagen zugestimmt. Mit dieser Entscheidung gehen jahrelange Verhandlungen mit der Unitymedia-Mutter Liberty Global zu Ende. […]

VATM und Telekom – ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

VATM und Telekom

Ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

Die Bundesnetzagentur will durch den Druck der EU-Kommission die Grundlage für Call-by-Call und Preselection aufheben. VATM und Telekom wollen nun gemeinsam eine Lösung für die weitere Nutzung der Sparvorwahlen in Deutschland finden. […]

Handy-Abofallen durch Werbebanner – so schützen sich Verbraucher

Handy-Abofallen durch Werbebanner

So schützen sich Verbraucher

Verbraucher finden immer wieder unbekannte Posten auf ihrer Handyrechnung. Die ungewollten Abo-Fallen lauern meist hinter Werbebannern oder Buttons, so dass die Betroffenen zunächst keinerlei Kenntnis über den Abschluss des Abonnements haben. […]