DSL-Anschlüsse der Telekom – unterschiedliche Varianten mit höheren Übertragungsraten

DSL-Anschlüsse der Telekom - unterschiedliche Varianten mit höheren Übertragungsraten

Zukünftig sollen Nutzer eines DSL-Anschlusses der Telekom zwischen Anschlussvarianten mit DSL Übertragungsraten von einem, zwei oder drei Megabit pro Sekunde wählen können. Das kündigte das Unternehmen gestern in einer Pressemitteilung an. Dadurch werden die möglichen Übertragungsraten eines DSL-Anschluss der Telekom deutlich erhöht.

Aus einer von der T-Com in Auftrag gegebenen und von dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung durchgeführten Studie ergibt sich, dass sich in Deutschland bis zum Jahr 2008 zwischen 10,3 und 17,5 Millionen Menschen für einen Internetzugang per DSL entscheiden könnten. Die Telekom hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der T-DSL Anschlüsse zunächst bis 2007 auf zehn Millionen zu erhöhen.

Weitere Informationen

DSL Flatrate
DSL ohne Vertragslaufzeit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„Vanilla Ice Cream“ – Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

„Vanilla Ice Cream“

Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

Bei der neuesten Android-Betriebssystem-Version setzt Google den Fokus vor allem auf die Datensicherheit der Nutzer und den Diebstahlschutz. „Vanilla Ice Cream“ bringt neben „Theft Protection“ und „Private Space“ außerdem Funktionen, die die Barrierefreiheit verbessern, sowie eine längere Akkulaufzeit. […]

„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]

Mobilfunkausfälle – diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Mobilfunkausfälle

Diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Nach dem Blackout im 1&1-Netz, der über mehrere Tage andauerte, haben die Kunden verschiedener Anbieter einen Anspruch auf Entschädigung. Verbraucher sollten sich genau informieren, um nicht mit zu geringen Beträgen abgespeist zu werden. Die Verbraucherzentralen stellen einen Musterbrief bereit. […]