Neues aus dem DSL-Bereich – Aktuelle DSL-Angebote im Monat August

dsl

Vor einigen Tagen kündigte Arcor an, seinen Privatkunden auch einen DSL 6000-Anschluss zur Vergnügung stellen zu können. (Telespiegel-News vom 25.07.2005) Diese DSL-Geschwindigkeit erlaubt einen Download mit maximal 6016 kbit pro Sekunde und das senden von Daten kann mit maximal 576 kbit/s vonstatten gehen. Den DSL 6000-Anschluss von Arcor gibt es für monatlich 25,- €. Für einen DSL-Anschluss mit der Geschwindigkeit DSL 1000 fallen bei Arcor 10,- € monatliche Grundgebühr an, DSL 2000 kostet monatlich 15,- € und DSL 3000 ist für 20,- € pro Monat erhältlich. Und wenn der DSL-Anschluss bis zum 31. August bestellt wird, entfällt die einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 99,95 €. Eine DSL-Flatrate ohne jegliche Begrenzung mit einem sehr günstigen Preis von 4,95 € pro Monat kann bei Arcor für alle DSL-Anschlüsse außer den DSL 1000-Anschluss bestellt werden. Dafür muss Arcor DSL in Verbindung mit Arcor ISDN (ab 19,95 €/Monat) genutzt werden. Zu den DSL-Geschwindigkeiten DSL 3000 und DSL 6000 ist dann auch die Arcor ISDN-Telefonflatrate für 14,95 € statt 19,95 € pro Monat erhältlich. Ist dieses nicht der Fall, kann das Resale-Produkt von Arcor verwendet werden. Dafür mietet Arcor DSL-Anschlüsse von der Deutschen Telekom an und bietet sie unter eigenen Namen und mit eigenen DSL-Tarifen an. Für die Nutzung des Arcor Resale-Produkts ist Voraussetzung, dass ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom besteht, der auf Telefonate mit Arcor voreingestellt ist (Arcor Preselection ab 4,95 €/Monat). Dann ist der DSL 1000-Anschluss für 16,95 € pro Monat erhältlich, DSL 2000 kostet monatlich 19,95 € und DSL 6000 ist für 24,95 € pro Monat zu bekommen. Die passende DSL-Flatrate kostet dann 9,95 € pro Monat. Und wird ein DSL 2000 oder DSL 6000 als Resale-Produkt bis zum 31. August bestellt, entfällt ebenfalls die einmalige Einrichtungsgebühr.

Ein weitere DSL-Angebot im August ist bei freenet zu bekommen. Auch bei diesem Anbieter gibt es DSL-Anschlüsse als Resale-Produkt, also Anschlüsse der Deutschen Telekom, die unter eigenem Namen mit eigenen Produkten weiterverkauft werden. Den DSL 1000-Anschluss können Kunden für einmalig 49,90 € und mit einem monatlichen Grundentgelt von 16,90 € erhalten. DSL 2000 für monatlich 19,90 € und DSL 6000 für 24,90 € pro Monat bietet freenet sogar ohne einmalige Bereitstellungsgebühr an. Für den DSL-Tarif zahlen Kunden, die sich im August für einen DSL-Anschluss von freenet entscheiden oder mit ihrem bestehenden DSL-Anschluss zu freenet wechseln, in den letzten sechs Monaten der Vertragslaufzeit keine monatliche Grundgebühr. So kann mit dem gewählten freenet DSL-Tarif 18 Monate lang zum Preis von 12 Monaten gesurft werden. (Telespiegel-News vom 29.07.2005)

Die Preisaktion des Anbieters T-Online läuft mit dem heutigen Datum aus. Kunden, die die DSL-Flatrate T-Online dsl flat classic dauerhaft zu einem Preis von 9,95 € statt 14,95 € pro Monat erhalten möchten, sollten sich also beeilen. (Telespiegel-News vom 04.07.2005) Allerdings kann dieser Tarif nur zu einem DSL 1000-Anschluss für monatlich 16,99 € oder einem DSL 2000-Anschluss, der 19,99 € pro Monat kostet, gebucht werden.

Bei tiscali wurde die Sommeraktion, die eigentlich bis zum 31. Juli befristet war, bis zum 16. August verlängert. Das Unternehmen bietet seine Internettelefonie in Form einer Telefonieflatrate an. Für monatlich 8,90 € telefonieren Kunden über das Internet in das deutsche Festnetz ohne weitere Kosten an. Wird die Flatrate Phone Flat der tiscali-Internettelefonie innerhalb des Aktionszeitraums bestellt, erhält der Kunde den DSL-Tarif Tiscali DSL Time Flat kostenlos dazu. Der beinhaltet ein Freivolumen von 2 GB und ist zeitlich unbegrenzt. Nach Verbrauch des Kontingents kostet jedes weitere MB 0,99 Cent. Die Tiscali DSL Time Flat ist in Verbindung mit einem DSL 1000-Anschluss (monatlich 16,99 €) oder einem DSL 2000-Anschluss (19,99 €/Monat) erhältlich und kann auch unabhängig von der Internettelefonie Phone Flat für monatlich 2,90 € gebucht werden.

Weitere Informationen

DSL Preisvergleich
DSL Flatrate

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig − 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Easy-Money-Tarif – Gericht spricht Telefónica-Kunden 225 000 Euro zu

Easy-Money-Tarif

Gericht spricht Telefónica-Kunden 225 000 Euro zu

Das Oberlandesgericht München hat einem Telefónica-Kunden nun 225 000 Euro zugesprochen. Der Mann hatte geklagt, da das Telekommunikationsunternehmen die Auszahlung seines angehäuften Handyguthabens verweigerte. Der Kunde hatte sich den „Easy-Money-Tarif“ zu Nutzen gemacht. […]

Supportende von Windows 7 – Experten warnen vor Sicherheitsrisiken

Supportende von Windows 7

Ab 14. Januar 2020 keine Updates mehr

In wenigen Wochen wird der Support von Windows 7 eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt stellen Rechner und Server dieser OS-Generation ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Betroffene sollten daher schnellstmöglich ein Upgrade auf Windows 10 durchführen. […]